Vereinsnachrichten

Jahreshauptversammlung am 23.08.2017

Mittwoch, 23.08.2017 um 18:00 Uhr im VIP-Raum der Eis Arena

Tagesordnung:

1.   Begrüßung

2.   Feststellung der Beschlussfähigkeit

3.   Genehmigung der Tagesordnung

4.   Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung

5.   Bericht des Vorstandes

6.   Bericht des Vereinsrates

7.   Bericht des Sportlichen Leiters

8.   Bericht des Kassenwartes

9.   Bericht des Kassenprüfers

10. Aussprache zu TOP 5-9

11. Entlastung des Vorstandes

12. Wahl eines Wahlleiters

13. Wahl des 2. Vorsitzenden

14. Wahl des Sportlichen Leiters

15. Wahl eines Kassenprüfers

16. Anträge

17. Verschiedenes

18. Schlussworte

Positives Fazit nach dem Kids Hockey Day

05.08.2017

Sehr zufrieden waren die Organisatoren des fünften Kids Hockey Day nach der Veranstaltung am vergangenen Samstagnachmittag. Rund 50 Kinder waren in die Eis Arena gekommen, um gemeinsam mit den Grizzlys-Profis und Nachwuchstrainern der YOUNG GRIZZLYS das Eishockeyspielen auf dem Eis zu lernen und zu üben.
 
Zusammen mit den Profis Armin Wurm, Felix Brückmann, Sebastian Furchner, Fabio Pfohl und Alex Weiß sowie den Coaches Pavel Gross und Danny Naud durften sich die Kleinen an den Grundlagen des schnellsten Mannschaftssports der Welt versuchen. Zudem waren viele engagierte Nachwuchstrainer und Eltern im Einsatz und unterstützten die Teilnehmer bei den verschiedenen Aufgaben.
 
Grizzlys-Verteidiger Armin Wurm war mit der gesamten Veranstaltung mehr als zufrieden: „Ich denke, dass wir den Kindern einen guten Eindruck vom Eishockey vermitteln konnten. Uns Spielern hat es sehr viel Spaß gemacht, mit den Kleinen auf dem Eis zu stehen und zu üben."
 
Abseits des Eises wurde mit Snacks für das leibliche Wohl aller Teilnehmer gesorgt und an den Ständen des Flohmarktes konnten sich die Nachwuchsstars von morgen bereits mit der nötigen Ausrüstung eindecken. Rainer Schumacher, Geschäftsführer der Grizzlys Wolfsburg und 1. Vorsitzender der YOUNG GRIZZLYS, zog ein positives Fazit: „Wir haben heute einen ganz tollen Tag erlebt. Die Resonanz beim Kids Hockey Day ist weiterhin sehr hoch. Darüber sind wir sehr glücklich.“
 
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die an der gelungenen Veranstaltung mitgewirkt haben!
 
Und nicht vergessen:
 
Am kommenden Samstag, den 12.08.2017, startet die YOUNG GRIZZLYS Eishockey Schule in die neue Saison! Nähere Informationen dazu gibt es hier:
 

Fünfte Auflage: Kids Hockey Day in Wolfsburg

 

Die Young Grizzlys und die Grizzlys Wolfsburg laden alle interessierten Mädchen und Jungen im Alter von 4 bis 10 Jahren am Sonnabend, den 05. August in die Eis Arena ein.

  • Motto: Eishockey kennenlernen und Spaß haben
  • Anmeldungen ab sofort unter grizzlys.de/kids möglich

 

In der Zeit von 13.30 bis 14.30 Uhr ist die Eis Arena im Wolfsburger Allerpark fest in Kinderhand. Eishockey kennenlernen und Spaß auf den Schlittschuhen haben: Das ist das Motto des mittlerweile fünften Kids Hockey Day.

 

Gemeinsam mit ihrer Eishockey-Nachwuchsabteilung laden die Grizzlys zum fünften Kids Hockey Day ein. Mitmachen kann dabei jedes Kind: Es werden weder Vorkenntnisse im Eishockey noch im Schlittschuhlaufen vorausgesetzt, denn genau das wird den Kleinen an diesem spannenden Tag beigebracht. Natürlich sind auch „erfahrene“ Kinder herzlich willkommen und können ihre Kenntnisse auffrischen oder erweitern. Die Teilnahme am Kindertag ist kostenlos. Lediglich ein Helm (z.B. Fahrradhelm), Handschuhe sowie Knie- und Ellbogenschoner sollten mitgebracht werden. Schlittschuhe können unentgeltlich in der Eis Arena ausgeliehen werden.

 

Unter Anleitung von ausgebildeten Trainern und einigen Grizzlys-Profis werden die ersten Schritte der Kinder auf dem Eis begleitet. Spielerisch wird den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an verschiedenen Stationen gezeigt, wie das Schlittschuhlaufen und die sichere Fortbewegung auf dem Eis schnell erlernt werden können.

 

Unverbindliche Anmeldungen ab sofort möglich

 

Bereits die ersten vier Auflagen des Kids Hockey Day waren ein voller Erfolg. Alle Kinder hatten jede Menge Spaß an den Spiel- und Sportstationen rund um das Thema Eishockey und konnten die schnellste Mannschaftssportart der Welt hautnah erleben.

 

Unverbindliche Online-Anmeldungen können ab sofort vorgenommen werden und verhindern Wartezeiten am Einlass. Spontane Besucher sind jederzeit herzlich willkommen.

Alle Infos und Anmeldeoptionen gibt es unter grizzlys.de/kids.

 

Erlebnis Europacup in Budapest

Fine Raschke berichtet von ihrer Reise mit der U16-Nationalmannschaft

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) hatte mich zur Teilnahme am Europapokal, welcher vom 27.04. bis 30.04.2017 in Budapest stattfand, in die U16 Frauen-Nationalmannschaft berufen. Über meine Erlebnisse von diesem Ereignis möchte ich an dieser Stelle einfach mal berichten..

 

Die Einladung zum Europacup hat mich mega stolz gemacht und ich freute mich riesig darauf!

 

Bevor es am Dienstagabend los ging, haben wir noch schnell eine „Ausgehuniform“, die außerhalb des Eises getragen werden musste, in Form einer schwarzen Jeans, einer weißen Bluse und eines schwarzen Blazers gekauft.

 

Treffen war am Mittwoch bereits früh um 7.00 Uhr im 700 km entfernten Bad Tölz, von wo aus es in einem Reisebus weitere 700 km nach Budapest ging. Gleich nach der Ankunft im Hotel Radisson Park Inn ging es schon zum ersten Training in die Eishalle. Nach der langen Anreise endlich wieder bewegen und Eis unter den Kufen haben…toll!

 

Das erste Spiel fand am Donnerstagnachmittag statt, nachdem wir morgens noch einmal trainiert hatten. Der Gegner hieß Österreich. Wir haben uns recht schwer getan, sollte es doch der vermeintlich „leichteste“ Gegner sein. Die Beine schwer und in den Bewegungen ziemlich langsam schafften wir aber doch ein 2:1. Der erste Sieg gehörte uns! Schon mal ein Spiel ohne Gegentor für mich!

 

In das zweite Spiel am Freitagnachmittag gegen Ungarn gingen wir schon viel kraftvoller, schneller und erneut hoch motiviert. Noch so ein Spiel wie am Vortag wollten wir nicht erleben. Und es klappte, wir siegten klar und deutlich mit 5:1. Der zweite Sieg!!

 

Den dritten Turniertag, nach zwei Spielen und drei Trainingseinheiten, merkten wir dann schon deutlich in den Knochen. Die Beine wurden schwerer und sämtliche Muskeln machten sich bemerkbar. Die mitgereiste Physiotherapeutin hatte nun bereits viel zu tun, ebenso wie unsere Mannschaftsärztin. Meterweise Physio-Tape klebte an unseren Beinen, Rücken und Armen. Es war eine tolle Betreuung!

 

Ich hatte mich leider schon am Vormittag beim Training am Meniskus verletzt .Mein Knie wurde von oben bis unten getapt, sodass ich wenigstens spielen konnte.

 

Der dritte Gegner hieß Russland und war unser aller Schrecken. Ursprünglich sollten wir gegen Schweden spielen, die aber nicht gekommen sind. Dafür nun Russland... Deren Spielweise war schon genial. Aber wir hielten super gut dagegen. Leider gab es viel unnötige, aber auch zu Unrecht erteilte Strafen. Im zweiten Drittel spielten wir fast nur in Unterzahl.

So passierte es auch, dass wir in der 40. Spielminute, natürlich in Unterzahl, das erste Gegentor kassierten…

 

Damit war unser Kampfgeist zwar angespornt, aber noch zwei weitere Unterzahltore  brachen uns das Genick, und wir verloren das Spiel mit 0:4. Somit sind wir Gruppenzweiter geworden. Auch bei diesem Spiel blieb ich glücklicherweise ohne Gegentor.

 

Das Training am Sonntag wurde dann abgesagt  und wir sind nur noch gelaufen, bevor wir zu Spiel vier aufbrachen. Mein Knie schmerzte mittlerweile so sehr, dass ich es nur mit Schmerztabletten aushielt. Ich wollte aber unbedingt spielen!!!

 

Der Gegner beim Spiel um Platz drei hieß dann Finnland. Cool, wie die Mädels spielen konnten. Vor ihnen hatten wir echt Respekt!

 

Wir waren ziemlich platt, vier Spiele am Stück. Die Finnen aber nicht… Im  ersten Drittel hielten wir noch ganz gut mit - 0:0, nach 40 Minuten stand es 0:1 aus deutscher Sicht und am Ende hieß es dann leider 0:3. Platz vier von acht war also das Ergebnis.

 

Mein Spiel endete leider bereits nach 20 Minuten. Meine Schmerzen wurden immer stärker und so musste ich das Spiel auf Anraten der Trainer und Ärzte vorzeitig beenden und konnte die Mannschaft leider nur noch von der Bande aus anfeuern.

 

Die Erfahrungen, sportlich und persönlich, die ich in diesen Tagen gemacht habe, werden mir aber ewig in Erinnerung bleiben.

 

Nun darf ich mich schon auf die nächste DEB-Maßnahme freuen, denn für die kommende Woche (24.05. bis 28.05.2017) wurde ich zu einem Konditions-Lehrgang der Frauen-Nationalmannschaft (A, B und C-Kader) nach Berlin eingeladen!

 

Mal sehen, wie es danach weitergeht. Ich hoffe auf jeden Fall, dass ich mich für weitere Maßnahmen empfehlen kann!

Laszlo Csata neuer Trainer des DNL2-Teams

U19 ab sofort mit neuem Coach

as DNL2-Team der YOUNG GRIZZLYS hat für die kommende Saison einen neuen Übungsleiter an Bord geholt. Dieser ist ein alter Bekannter: Laszlo Csata kehrt zurück in die Wolfsburger Eis Arena und leitet bereits seit dieser Woche und somit pünktlich zu Beginn des Sommertrainings die Geschicke der Jugend-Mannschaft.

 

Csata hatte zuletzt die U16-Mannschaft der Wedemark Scorpions gecoacht und diese in der Saison 2016/2017erfolgreich zum Meistertitel in der Schüler-Niedersachsenliga geführt. Nun hat er das Angebot der YOUNG GRIZZLYS, eine Mannschaft in der zweithöchsten Nachwuchsliga Deutschlands trainieren zu können, angenommen und freut sich auf die neue Herausforderung.

 

Beendet wurde hingegen die Zusammenarbeit mit Marc Garthe. Dieser hatte in der abgelaufenen Spielzeit die Kleinschüler-Mannschaft der YOUNG GRIZZLYS zum Vizemeister-Titel geführt, verlässt nun aber aus persönlichen Gründen der Verein.

 

Der Vorstand um den 1. Vorsitzenden Rainer Schumacher bedankt sich bei Marc Garthe für die geleistete Arbeit und wünscht ihm für seinen weiteren Weg alles erdenklich Gute!

 

Info   ++   Info   ++   Info

Am 11.05.2017 bleibt die Geschäftsstelle der YOUNG GRIZZLYS geschlossen.

 

Wir bitten um Verständnis!

Niedersächsisches Auswahlteam zu Gast beim GASAG U12 Turnier um den 1. Hertis Cup

YOUNG GRIZZLYS vertreten Niedersachsen mit acht Spielern

22./23.04.2017

Zum ersten Mal bekamen die U12 Kleinschüler die Gelegenheit, als Auswahlmannschaft für Niedersachsen in einem Turnier Erfahrungen zu sammeln. Die Mannschaft, die sich aus Spielern des Hamburger SV, EC Molot, EN Hannover, REV Bremerhaven und den YOUNG GRIZZLYS zusammensetzte, hatte in dieser Zusammensetzung noch nicht zusammen gespielt und so galt es, sich in den zur Verfügung stehenden Spielen möglichst schnell zu finden und zu einer Einheit zu werden.

 

Im ersten Spiel ging es für das Team um Landestrainer Heiko Niere und Co-Trainer Jacek Darowski unmittelbar gegen den stärksten Gegner, die Mannschaft von Sparta Prag. In einem sehr hart umkämpften Spiel konnten sich die Tschechen nach 2 x 30 Minuten Spielzeit letztendlich deutlich mit einem 2:9-Sieg (0:4/2:5) durchsetzen.

 

In den folgenden Spielen wurde aus zeitlichen Gründen die Spielzeit auf 2 x 20 Minuten verkürzt. Die Mannschaft aus Niedersachsen, die zu einem großen Teil mit Spielern der YOUNG GRIZZLYS besetzt war, harmonierte in den folgenden Aufeinandertreffen wesentlich besser und konnte eine deutliche Leistungssteigerung zeigen. So folgten spannende Begegnungen mit dem Nachwuchs der Kölner Haie (2:0/0:2), der Düsseldorfer EG (1:2/2:2), dem EV Ravensburg (1:1/2:2) und dem Gastgeber der Eisbären Juniors (1:1/2:2), welche zum größten Teil unentschieden ausgingen.

 

Mit einem stark erkämpften 5. Platz präsentierte sich das Auswahlteam sehr positiv gegen die großen Nachwuchsvereine Deutschlands.

 

Ein besonderes Dankeschön gilt den Eisbären Juniors für die Einladung zu diesem sehr gut organisierten Turnier!

 

Für die YOUNG GRIZZLYS standen auf dem Eis:

Maximus Ristok, Noah Garthe, Jan-Felix Faupel, Iven Tölg, Lukas Fricke, Richard Samigullin, Connor Janus und Leon Finke.

 

Die YOUNG GRIZZLYS Wolfsburg gratulieren den GRIZZLYS Wolfsburg zur Vizemeisterschaft in der Saison 2016/2017!

Die YOUNG GRIZZLYS Wolfsburg gratulieren den GRIZZLYS Wolfsburg zur Vizemeisterschaft in der Saison 2016/2017! Wir sind stolz auf unser Team und zollen Respekt für die tolle Leistung über die gesamte Spielzeit und vor allem die spannenden Spiele in den abgelaufenen Playoffs!

 

Das Ende der Finalserie bedeutet gleichzeitig das Saisonende für die YOUNG GRIZZLYS, da das Eis in der Eis Arena nun abgetaut wird.

 

Wir wünschen allen eine erholsame Sommerpause und viel Spaß beim Sommertraining, welches laut Plan am 02. Mai 2017 beginnt.

Restrukturierung der Altersklassen im Nachwuchsbereich

Reform wird zur Saison 2018/2019 umgesetzt

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) hat auf seiner außerordentlichen Mitgliederversammlung eine Neustrukturierung der Altersklassen im Nachwuchs beschlossen.

 

Die Reform hat das Ziel, den Sprung zwischen dem Junior- und dem Seniorbereich zu erleichtern. Die Folge ist, dass künftig die Altersgrenze für die Deutsche Nachwuchs Liga (DNL) auf 20 statt bisher 19 Jahre ansteigt.

 

Die Reform wird mit einer Vorlaufzeit von einem Jahr zur Saison 2018/2019 umgesetzt. Bis dahin wird der DEB und der Leistungssportausschuss mit den beteiligten Vereinen den Spielmodus für die übernächste Spielzeit erarbeiten.

 

Für die Saison 2017/2018 bleibt somit zunächst alles beim Alten.

 

Weitere Infos zur außerordentlichen Mitgliederversammlung unter:

http://www.deb-online.de/2017/04/ausserordentliche-mitgliederversammlung-beschliesst-altersklassen-restrukturierung/

 

YOUNG GRIZZLYS Girlspower!

Annika Wegner und Fine Raschke mit dem DEB unterwegs

Die U16-Spielerinnen der YOUNG GRIZZLYS Wolfsburg Annika Wegner und Fine Raschke sind zu Maßnahmen des Deutschen Eishockeybundes (DEB) eingeladen worden.

 

Annika nimmt vom 26. bis 30. April 2017 am Sichtungslehrgang der U18 Frauen-Nationalmannschaft in Füssen teil. Fine wurde zu einem viertägigen Vorbereitungstraining für die U16-Europameisterschaft der Frauen, welche ebenfalls vom 26.04. bis 28.04.2017 in Budapest stattfindet, eingeladen.

 

Die YOUNG GRIZZLYS freuen sich mit den Spielerinnen und wünschen beiden jeweils viel Erfolg und interessante Erfahrungen!

Fine Raschke (l.) und Annika Wegener wurden vom DEB eingeladen

Der Webmaster geht von Bord

Die Young Grizzlys besetzen den Bereich Kommunikation neu

Es ist schon eine Weile her. Im Zeitalter der modernen Kommunikation waren Veränderungen notwendig und Carsten Lindner war derjenige der vor einigen Jahren an den Vorstand herangetreten war, um auf die Veränderungen im Bereich der Kommunikation aufmerksam zu machen. Eine neu gestaltete Homepage, dazu Facebook und andere Internetplattformen sollten auch für die Young Grizzlys kein Fremdwort mehr sein. Gesagt, getan: Carsten Lindner brachte die Außendarstellung des Vereins auf Vordermann. Heute können die Young Grizzlys auf einen übersichtlich gestalteten Internetauftritt blicken und sind im Bereich der sozialen Medien up to date.

 

Des weiteren war die Laufschule ein Thema. Auch hier konnte Carsten Lindner durch neue Strukturen zu einer wesentlichen Verbesserung der organisatorischen Abläufe und auch einem größeren Zulauf beitragen. Anwesenheitslisten, Statistiken und neu gestaltete Prozesse brachten mehr Transparenz in die Eishockeyschule und erleichtern heute die Planung und Durchführung der Trainingseinheiten für unsere Anfänger. Dass diese Arbeit auch viel Zeit benötigt war klar. Nun steht bei Familie Lindner aus beruflichen Gründen ein Wechsel an. Demzufolge ist es nötig, diese Aufgaben in neue Hände zu geben.

v.l.n.r: 1. Vorsitzender Rainer Schumacher, Diana Arnreich-Lindner, Carsten Lindner, 3. Vorsitzender Norbert Blyszcz bei der Verabschiedung
Neues Kommunikationsteam: Nina Gräve und Karsten Krull

Frühzeitig wurden die Young Grizzlys über eine notwendige Nachfolgeregelung informiert und Carsten Lindner kümmerte sich selbst darum.

 

Nach einigen Gesprächen war mit Nina Gräve eine Nachfolgerin gefunden. Unterstützt von Karsten Krull und weiteren Mitgliedern eines Teams wird sie zukünftig den Bereich Kommunikation bei den Young Grizzlys betreuen. Weitere Unterstützung und Zuarbeit erhoffen sich die beiden aus allen Teams, um die Berichterstattung aus dem Spielbetrieb und dem Vereinsleben immer auf einem aktuellen Stand halten zu können. Zudem liegt den Young Grizzlys die Zusammenarbeit mit der Profiabteilung am Herzen. Auch hier hat bereits ein erster Kontakt mit der Leiterin der Marketing Abteilung der Grizzlys Wolfsburg, Ann-Katrin Dommnich, stattgefunden.

 

Nina Gräve hat in ersten Gesprächen  mit dem Vorstand signalisiert, dass sie gerne dort anknüpfen möchte, wo Carsten Lindner nun aufhört. 

Die neuen Verantwortlichen der Laufschule sind schon seit einigen Wochen aktiv: Benjamin Kallauch und Kevin Müller, die wiederum Unterstützung von Dennis Senne und Maxim Grüning erhalten.

Das künftige Team der Laufschule (v.l.n.r): Maxim Grüning, Kevin Müller, Dennis Senne, Benjamin Kallauch

Für den Vorstand der Young Grizzlys bleibt festzuhalten, dass Carsten Lindner, neben der tatkräftigen Unterstützung seiner Frau Diana, einen wesentlichen Beitrag zur weiteren Entwicklung des Vereins beigetragen hat. Dafür möchte der Vorstand der Familie Lindner herzlich danken und ihnen alles Gute für die Zukunft wünschen!

 

Der Vorstand freut sich auf die Zusammenarbeit mit Nina Gräve und Karsten Krull und verabschiedet Familie Lindner mit den Worten „Einmal Grizzly – immer Grizzly“!

Mit Mohrs über die YOUNG GRIZZLYS reden

Die nächsten Sendung "Mit Mohrs Reden Online" läuft am 30.03.2017

Oberbürgermeister Klaus Mohrs steht am Donnerstag, 30. März, den Bürgern Wolfsburgs Rede und Antwort. Die 45-minütige Sendung ist live im Internet unter wolfsburg.de/fragmohrs und www.facebook.com/stadtwolfsburg zu sehen und beginnt um 20.30 Uhr.

 

Thematisch werden Sport, (YOUNG) GRIZZLYS, der Tag der Niedersachsen, die Warn-App NINA und „Wolfsburg digital“ genauso zur Sprache kommen, wie die aktuelle Verkehrslage im Südosten der Stadt. Durch die Sendung mit dem Oberbürgermeister leitet Moderator Maik Pragasky.

 

Fragen können vorab oder live während der Sendung gestellt werden. Dazu genügt es eine E-Mail an onlinekommunikation@stadt.wolfsburg.de zu schicken oder einen Kommentar auf www.facebook.com/stadtwolfsburg oder auf twitter.com/Stadt_Wolfsburg mit dem Hashtag #fragmohrs einzustellen.

Wir helfen Max!

Spendenaufruf beim Heimspiel der Grizzlys brachte vierstelligen Betrag

Bambini-Nachwuchsspieler Max Groß vom ETC Crimmitschau ist an Leukämie erkrankt. Um ihm und seiner Famile schnelle und unbürokratische Hilfe zukommen lassen zu können, gab es vor dem ersten Playoff-Heimspiel der Grizzlys gegen die Kölner Haie einen Spendenaufruf der YOUNG GRIZZLYS.

 

Dieser war ein voller Erfolg!

 

Die Besucher des Spiels spendeten überaus fleißig in die Bechertonnen des Nachwuchses der YOUNG GRIZZLYS. Dabei ist eine stolze Summe von 1.300,00 € zusammen gekommen!

 

Der Erlös dieses Becherpfandes wird von Seiten der YOUNG GRIZZLYS komplett für Max an das u.g. Spendenkonto weitergeleitet.

 

Wir sagen jedem Spender DANKESCHÖN und sind bewegt, wie groß die Hilfsbereitschaft ist!

 

Unsere Bitte: Jede weitere Spende hilft der Familie auf dem Weg zu Max' Genesung, daher freut sich diese über weitere Beiträge auf folgendes Spendenkonto:

 

Fanrat Eishockey-Teams - Tripp Charity
IBAN: DE36 8704 0000 0749 0055 02
BIC: COBADEFFXXX
Verwendungszweck: "Wir helfen Max"

 

Vielen Dank!

 

#KämpfenMax #EishockeyVerbindet

„Ohne mich geht's hier nicht los…“

Das Erlebnis, Puckkind bei den Grizzlys zu sein

Der Traum vieler großer und kleiner Fans der Grizzlys: einmal mit den Profis auf dem Eis zu stehen. Für einen Spieler der Young Grizzlys geht bei jedem Heimspiel dieser Wunsch in Erfüllung: stehen die Spieler und die Offiziellen bereit, dann kommt der große Auftritt des Puckkinds.

 

Vier Tage vor dem Spiel klingelt das Telefon: für das Spiel am Wochenende brauchen wir noch ein Puckkind. Habt Ihr Zeit und Lust? Die Frage muss natürlich nicht zweimal gestellt werden und mit leuchtenden Augen folgt ein lautes „ja!“.

 

Zwei Tage vor dem Spiel trudelt dann die „offizielle Bestätigung“ der Grizzlys in den elektronischen Briefkasten- die Mail enthält alle wichtigen und notwendigen Informationen über den Ablauf des Auftritts unseres Puckkinds.

 

Am Tag des Spiels steigt schon früh die Aufregung. Eine Stunde vor Spielbeginn können die reservierten Karten an der Kasse abgeholt werden- sowohl für unser Puckkind als auch für seine Eltern/Begleiter sind Sitzplätze reserviert, damit alle das Spiel in Ruhe genießen können.

 

Vierzig Minuten vor Spielbeginn wird unser Puckkind dann von den zwei Fanbetreuern am Fantreff erwartet und betritt mit seinen Eltern/Begleitern die Eishalle – und die füllt sich langsam mit Zuschauern und Fans und sieht daher irgendwie anders aus als zu den normalen Trainingszeiten. Das Umziehen in der Kabine geht dann mit etwas Hilfe und aufmunternden Worten der beiden netten Betreuerinnen ganz flott vonstatten.

 

Und jetzt heißt es warten.. der Geräuschpegel in der Halle wird lauter, die Grizzlys und die Gästemannschaft sind zum Warmmachen auf dem Eis – und der eine oder andere Spieler der Schwarz-Orangen hat das Puckkind am Betreuertisch entdeckt und erlaubt sich den einen oder anderen Spaß (aber mehr wird hier nicht verraten..)… Dann wird es langsam Ernst: kurz vor Spielbeginn geht es vor die Umkleide der Grizzlys und dem Puckkind eröffnet sich ein ganz besonderer Blick auf den Einlauf unserer Profis. Danach begrüßen sich die Mannschaften und die Offiziellen sowie die Starting Six der beiden Teams werden vorgestellt. Eigentlich könnte es jetzt losgehen mit dem Spiel – aber das wichtigste fehlt noch, der Puck!

 

Und jetzt kommt der große Auftritt unseres Puckkinds: Puck aufs Eis legen, erster Schritt und dann nichts wie los zum Mittelkreis. Alle Augen richten sich auf unseren Young Grizzly, der den Puck vor dem Schiedsrichter zum Stoppen bringt. Ein kurzes Gespräch mit dem Offiziellen und schon endet der lang erwartete Auftritt mit dem Verlassen der Eisfläche.

 

Wie immer hat unser Puckkind seinen Auftritt perfekt absolviert – und am nächsten Schultag kann einiges erzählt werden… Und besonders groß ist die Freude des Puckkinds dann, wenn jener Puck, den es gerade aufs Eis gebracht hat, nur wenige Augenblicke später im Gästetor zur Führung der Grizzlys einschlägt…

 

Wenn ihr Interesse daran habt, selbst einmal Puckkind bei unseren Grizzlys zu sein, dann sprecht doch einfach mal Eure Betreuer an, die Euch diesbezüglich gerne weiterhelfen werden.

WOBCOM spendet bei Vertragsabschluss

Neu- und Bestandskunden der WOBCOM können Bares in die Vereinskasse bringen

1. Vorsitzender Rainer Schumacher und Sabrina Lampe von der WOBCOM GmbH

Tolles Angebot der WOBCOM GmbH an die Young Grizzlys:

 

Rainer Schumacher, 1. Vorsitzender des EHC Grizzly Adams Wolfsburg 1992 e.V., und Sabrina Lampe, Marketing und Vertrieb der WOBCOM GmbH, vereinbarten, dass die WOBCOM bei Abschluss eines Festnetz- oder Mobilfunkvertrages durch Neukunden ab sofort bis zum 31.03.2018 einmalig die Hälfte des jeweiligen monatlichen Basistarifpreises in die Vereinskasse spendet. Schließen Festnetz- oder Mobilfunk-Bestandskunden einen höherwertigeren Tarif ab, beträgt die Spende einmalig ein Viertel des jeweiligen monatlichen Basistarifpreises.

 

Als Beispiel: Bei Abschluss eines Komplettpakets für Telefon und Internet (100 MBit/s) für 39,95 €/mtl.durch Neukunden spendet die WOBCOM GmbH einmalig 19,98 € für den Verein.

 

Zusätzlich gibt es exklusiv einen sportlichen Turnbeutel mit Vereinslogo.

 

Wichtig bei Vertragsabschluss ist die Angabe der folgenden Kennung:

Infos WOBCOM Vereinssponsoring
WOBCOM Vereinssponsoring.pdf
PDF-Dokument [187.2 KB]

Fine for Germany!

Fine Raschke für den DEB beim Viernationenturnier in Radenthein/AUT dabei

 

Auf Vorschlag der Frauen-Bundestrainer Benjamin Hinterstocker und Tommy Kettner wurde unsere Young Grizzlys U16-Spielerin Fine Raschke erneut

in die DEB-Auswahl (Jahrgänge 2001 und jünger) berufen.

 

Die U16 Frauen-Nationalmannschaft nimmt vom 10.-12.02.2017 am 4-Nationen-Turnier in Radenthein (Österreich) teil. Die DEB-Auswahl trifft im Turnierverlauf auf die Altersgenossinnen aus Österreich, Tschechien und der Schweiz.

 

Wir wünschen Fine eine gute Anreise, ein erfolgreiches Turnier und freuen uns mit ihr über

die erneute Berufung ins Nationalteam!

 

 

Showtraining in der Autostadt

U12 Kleinschüler trainieren öffentlich zusammen mit 6 Profis der 1. Mannschaft

Zusätzliches Heimspiel für die Young Grizzlys – aber nicht in der Eis Arena: Am kommenden Sonnabend, 07. Januar 2017 ab 15.30 Uhr werden die Nachwuchstalente der Young Grizzlys auf Einladung der Autostadt gemeinsam mit den Grizzlys Wolfsburg-Profis Alexander Dotzler, Björn Krupp, Brent Aubin, Sebastian Furchner, Sebastian Vogl und Tyson Mulock ein Showtraining absolvieren.

Training unter freiem Himmel

(3.12.) Kleinschüler der Young Grizzlys präsentieren sich den Besucher der Autostadt

Bevor sich der Tross der Kleinschüler am Samstag Nachmittag auf die Fahrt zum Auswärtsspiel bei den Rostock Piranhas machte, bot sich der Mannschaft um Trainer Marc Garthe die Gelegenheit, auf Einladung der Autostadt eine einstündige Trainingseinheit unter freiem Himmel zu absolvieren. Bei herrlichem winterlichen Sonnenschein gaben die Spieler auf dem Eis der weihnachtlichen Autostadt den zahlreichen Besuchern eine Einblick in die Trainingsarbeit, welche normalerweise in der heimischen Eishalle absolviert wird. Moderiert wurde der Nachmittag vom 3. Vorsitzenden der Young Grizzlys, Norbert Blyszcz, welcher die Interessierten mit einige Informationen über die Grizzlys Wolfsburg, die Jugendarbeit des Vereins und auch den Saisonab- und verlauf der Kleinschüler versorgte. Auch Maximus kam während des Trainings in einem kurzen Interview zu Wort und beantwortete die an ihn gerichteten Fragen sehr routiniert.

 

Im Rahmen der Einheit wurden größtenteils Laufübungen mit anschließendem Torschuß vorgeführt, bei denen die Zuschauer einen ersten Eindruck von den Lauf-, Stock- und Schußfähigkeiten unserer Feldspieler und den Fangkünsten der Goalies gewinnen konnten. Den Abschluß der Einheit bildete dann ein kurzes Schlußspiel, dass sowohl den Spieler Freude bereitete als auch die Neugierde der Besucher der Autostadt weckte, so dass die mitgebrachten Flyer der Eislaufschule Absatz fanden und vielleicht bei dem einen oder anderen das Interesse für den rasanten Sport auf Kufen geweckt wurde.

 

Insgesamt bildete diese Trainingseinheit in dem besonderen Ambiente für die Jungs ein schönes Erlebnis und eine gute Grundlage für das anstehende Auswärtsspiel bei den Rostock Piranhas. Die Young Grizzlys möchten sich noch einmal ausdrücklich für die Gelegenheit, den Zuschauern ihren Sport auf dieser Bühne präsentieren zu können, bei den Verantwortlichen der Autostadt bedanken.

Welcome back, Micha!

Schülerteam der Young Grizzlys freut sich über Rückkehr seiner Nummer 10

Am vergangenen Samstag war es soweit: Die Schülermannschaft der Young Grizzlys konnte ihren Mitspieler Michael Kelm wieder in ihren Reihen begrüßen. Wenn auch zunächst abseits der Eisfläche, freute sich das Team über Michaels moralische Unterstützung beim Spiel gegen den Hamburger SV. Nach seinem schweren Unfall im Sommer waren jetzt alle froh, dass es Michael besser geht und er nach wochenlanger Reha in Brandenburg endlich nach Hause durfte.


Der Verein hatte geholfen und eine beispiellose Spendenaktion für Micha initiiert. Kurz nach dem Start war eine unglaubliche Welle der Hilfs- und Spendenbereitschaft, vor allem über die sozialen Netzwerke, nach Wolfsburg geschwappt. Mit dem Geld konnten die hohen Kosten der Reha für die Familie abgemildert werden, und Micha konnte während der schweren Zeit durch seine Eltern und seine Schwester Melissa lückenlos begleitet werden.


An dieser Stelle daher einen ganz herzlichen Dank an alle, die sich an der Spendenaktion beteiligt haben! Ob mit Genesungswünschen, Geldspenden oder selbstorganisierten Sammelaktionen: Ihr alle habt geholfen, dass Micha Tag für Tag erfahren durfte, dass er sein Schicksal nicht allein bewältigen muss.

 

Danke Eishockey-Community für die Solidarität!

YOUNG GRIZZLYS in der Autostadt

Abschlusstraining der U12 Kleinschüler vor Auswärtsspiel in Rostock

Auf Einladung der Autostadt findet sich am Samstag, den 03.12.2016 von 13-14 Uhr die Kleinschüler-Mannschaft der YOUNG GRIZZLYS mit Trainer Marc Garthe zum öffentlichen Training in der Winterwelt der Autostadt ein.

 

Begleitet werden die Kufen-Cracks von Club Maskottchen Ben und Vorstand Norbert Blyszcz. „Nach dem gelungenen Auftritt der U10 Bambini in der letzten Saison sind wir begeistert, dass wir uns wieder in diesem traumhaften Ambiente präsentieren und Werbung für unsere Nachwuchsarbeit machen dürfen! Wir sind zuversichtlich, dass wir die Besucher der Autostadt wieder gut unterhalten können.“ freut sich Blyszcz über die Einladung.

KIDS HOCKEY DAY im Dezember

Die Eis Arena wird beim Kids Hockey Day am 17. Dezember 2017 wieder fest in Kinderhand sein.

Gemeinsam mit dem EHC Wolfsburg e.V. veranstalten die Grizzlys den insgesamt vierten KIDS HOCKEY DAY der Club-Historie. Am Sonnabend, 17. Dezember in der Zeit von 10.00 bis 11.00 Uhr ist die Eis Arena im Wolfsburger Allerpark fest in Kinderhand. Mitmachen, Spaß haben und Eishockey kennenlernen lautet das Motto an diesem Tag. Einlass in die Arena ist ab 09.30 Uhr.

Mitmachen können alle Kinder, die Spaß an der Bewegung haben: Es werden weder Vorkenntnisse im Eishockey noch im Schlittschuhlaufen vorausgesetzt, denn genau das wird den Kleinen an diesem spannenden Tag beigebracht. Natürlich sind auch „erfahrene“ Kinder herzlich willkommen und können ihre Kenntnisse auffrischen oder erweitern. Die Teilnahme am Kindertag ist kostenlos. Lediglich ein Helm (z.B. Fahrradhelm), Handschuhe sowie Knie- und Ellbogenschoner sollten mitgebracht werden. Schlittschuhe können unentgeltlich in der Eis Arena ausgeliehen werden.

Im Mittelpunkt des mittlerweile vierten KIDS HOCKEY DAY steht, wie sollte es anders sein, die Eisfläche. Unter Anleitung von ausgebildeten Trainern werden die ersten Schritte der Kinder auf dem Eis begleitet. Spielerisch wird den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an verschiedenen Stationen gezeigt, wie das Schlittschuhlaufen und die sichere Fortbewegung auf dem Eis schnell erlernt werden können.

Anmeldungen weiterhin möglich

Bereits die ersten Auflagen des KIDS HOCKEY DAY waren ein voller Erfolg. Insgesamt hatten mehrere hundert Kinder jede Menge Spaß an den Spiel- und Sportstationen rund ums Thema Eishockey und haben ihr Eishockey-Diplom gemacht.

Unverbindliche Online-Anmeldungen sind unter nachfolgendem Link möglich und verhindern Wartezeiten am Einlass. Spontane Besucher sind jederzeit herzlich willkommen.

Alle Infos und Anmeldeoptionen gibt es unter grizzlys.de/kids.

U15 Frauen-Nationalmannschaft gewinnt sensationell gegen tschechische Auswahl

Young Grizzly Fine Raschke erneut Captain

Am vergangenen Wochenende war unsere U16-Spielerin Fine Raschke erneut mit der DEB-Auswahl (Jahrgänge 2002 und jünger) unterwegs. Die Reise ging ins tschechische Varnstorf, wo Fine mit ihrem Team zwei Länderspiele gegen die tschechische Nationalmannschaft absolvierte.

Nachdem die Mädchen im September in Selb noch beide Spiele verloren hatten, gelang ihnen dieses Mal der große Coup: Sie gewannen mit 5:1 (1:1/1:0/3:0) und 4:3 (1:0/1:1/1:2/1:0) nach Penaltyschießen!

Mit diesen beiden Siegen konnte die Auswahl Erfolg Nummer drei und vier gegen eine Mannschaft verbuchen, die zuvor in 150 Spielen lediglich 15-mal verloren hatte.

Die Young Grizzlys gratulieren den Mädchen und sind besonders stolz auf Fine, die das Team erneut als Captain anführen durfte!

Rainer Schumacher zum 70. Geburtstag geehrt

Ehrung im Rahmen der Jahreshauptversammlung

Im Rahmen der gestrigen Jahreshauptversammlung des EHC Grizzlys Adams Wolfsburg 1992 e.V. wurde dem 1. Vorsitzenden Rainer Schumacher anlässlich seines 70. Geburtstages ein Geschenk der Aktiven überreicht: eine Kollage mit allen Mannschaften und Motiven rund um das Thema 70 sowie ein Trikot mit der Rückennummer 70.

Alles, alles Gute Rainer!

Mannschaftsbilder 2016/17 online

Mannschaft-Fotos können über Mannschaftsbetreuer bestellt werden

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Montag, 05.09.2016 um 18:00 Uhr Im VIP-Raum der Eis Arena

Tagesordnung:  
1. - Begrüßung  
2. - Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. - Genehmigung der Tagesordnung
4. - Genehmigung des Protokolls der letzten Hauptversammlung
5. - Bericht des Vorstandes  
6. - Bericht des Vereinsrates  
7. - Bericht des sportlichen Leiters  
8. - Bericht des Kassenwartes  
9. - Bericht des Kassenprüfers  
10. - Aussprache zu TOP 5-9  
11. - Entlastung des Vorstandes  
12. - Wahl eines Wahlleiters  
13. - Wahl des 1. und 3. Vorsitzenden
14. - Wahl des Vereinsrates  
15. - Wahl des Kassenwartes  
16. - Wahl der Kassenprüfer  
17. - Anträge:  a) Satzungsänderung
18. - Verschiedenes  
19. - Schlussworte  


Weitere Anträge zur Aufnahme in die Tagesordnung müssen schriftlich bis zum 26.08.2016 in der Geschäftsstelle des Vereins, Allerpark 5, 38448 Wolfsburg, eingereicht werden. 

 

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

Wir suchen Unterstützer für die geplanten KIDS ON ICE HOCKEY DAYS!

Co-Finanzierung über Crowdfundig Plattform 99FUNKEN angestrebt

Liebe Eishockey-Freunde,
nach dem großen Erfolg in der abgelaufenen Saison wollen wir auch in der nächsten Saison wieder KIDS ON ICE HOCKEY DAYS ausrichten - am liebsten 3 und einer davon als GIRLS ON ICE HOCKEY DAY. Damit wollen wir allen coolen Kids die Chance geben, unseren faszinierenden Sport ausprobieren zu können.

Da die Umsetzung relativ teuer ist, suchen wir dafür Unterstützer über die Crowdfunding-Plattform 99FUNKEN. Jeder kann unser Sponsor werden und ja nach Spenden-Betrag gibt es auch ein Dankeschön von den Grizzlys Wolfsburg dafür - bis hin zu 4 Sitzplatzkarten für ein Spiel der Grizzlys!

Wir danken für Eure Unterstützung!

Orange Grüße,
Rainer Schumacher

1. Vorsitzender

EHC Grizzlys Adams Wolfsburg 1992 e.V.

 

Infos uns Spenden:

https://www.99funken.de/grizzlys

3 KIDS ON ICE Hockey Days geplant

Nachwuchs-Event nächste Saison auch als GIRLS ON ICE Hockey Day

Nach dem riesigen Erfolg der letzten Saison mit über 270 Kids planen die Young Grizzlys in Kooperation mit den Grizzlys Wolfsburg auch in der kommenden Saison wir wieder KIDS ON ICE Hockey Days für coole Kids von 4-10 Jahren.
Der erste KHD steigt schon am 28.08.2016, wieder mit vielen Goodies für die Teilnehmer!
Neu in der kommenden Saison: es wird auch einen GIRLS ON ICE Hockey Day geben - denn Eishockey ist natürlich auch ein Sport für coole Mädels
Weitere Infos folgen!

Das neue YG Logo als Aufkleber

Die neuen Aufkleber der Young Grizzlys sind eingetroffen. Diese sind ab sofort in der Nachwuchs-Geschäftsstelle für einen Preis von 2€ käuflich zu erwerben. Die Geschäftsstelle ist regelmäßig donnerstags von 15:00-17:00 Uhr besetzt (am 07.07.+14.07. geschlossen).

Eishockey meets Golf

Gemischtes Turnier bringt viel Spaß

Das war toll, so das einstimmige Fazit aller Young Grizzlys sowie der begleitenden Eltern. Auf Einladung des Golfclub Wolfsburg/ Boldecker Land e. V. und der »Magic-Move« Golfakademie war am 18.06. eine Gruppe von rund 60 Personen, bestehend aus Young Grizzlys nebst Eltern auf der herrlichen Anlage vor den Toren von Wolfsburg zu Gast.

Während der Nachwuchs zusammen mit dem Golfnachwuchs ein gemischtes Turnier in 9 Gruppen spielte, bekamen auch die Eltern Golfgrundlagen vermittelt und durften in einem Mini-Turnier gegeneinander antreten.

Der Nachmittag klang dann mit einem gemeinsamen BBQ und der Siegerehrung bei herrlichem Wetter aus. Young Grizzlys Head Coach Roland Flöss sprach bei der Gelegenheit nicht nur Dank für die Einladung und perfekte Organisation aus, sondern auch gleich eine Gegeneinladung: "Vielleicht sehen wir Euch ja im Winter auch bei uns in der Eis Arena".

Hüben oder drüben: alle Beteiligten freuen sich auf eine Wiederholung.

Gast-Familien gesucht!

Young Grizzlys suchen Betreuung für auswärtige Nachwuchstalente

Die Young Grizzlys suchen dringend Gast-Familien für einige auswärtige Spieler, die zwischen 14 und 18 Jahre jung sind und für unseren Club in der Schüler-Bundesliga und/ oder DNL2 spielen sollen.

 

Hier weiterlesen

Neue "Felle" für die Young Grizzlys

Für alle Mannschaften kommen Trikots mit dem neuen Logo

Nicht nur die Young Grizzlys Spielerinnen und Spieler bereiten sich auf die neue Saison vor - auch im Hintergrund laufen die Vorbereitungen.
Heute ist der erste Satz neuer Trikots gekommen (mit neuem Logo + DEL Logo zur Verdeutlichung der Zugehörigkeit zu den Grizzlys Wolfsburg).

"Die erste Mannschaft, für die die Trikots angekommen sind, sind die U12 Kleinschüler" gibt Vorstand Rainer Schumacher zu Protokoll und weiter "Für alle anderen Young Grizzlys Mannschaften erwarten wir die neuen Trikots auch rechtzeitig vor der neuen Eiszeit."

“Aktion Knicklichter für die Bambini” ein voller Erfolg

Nicole Nicolaus und Markus Nicolaus sammeln Gelder für die Bambini

Eigeninitiative und Kreativität zeigten Nicole und Markus als Eltern von Young Grizzly Bambina Maja beim Sammeln von Spendengeldern für die Bambini: die beiden verkauften orange, selbstleuchtende Knick-Lichter vor einem Spiel der Grizzlys Wolfsburg. So kamen auf Anhieb stolze 136€ zusammen und die Fans vor Ort freuten sich über den Service.

“Die Aktion habe ich natürlich mit den Verantwortlichen des EHC vorab besprochen. Beim Spiel habe ich die Leute angesprochen und den Leuten die Stäbe zu Gunsten unserer Bambini schmackhaft gemacht und Markus war der 'Geldmeister'” freut sich Nicole über die positive Resonanz und sagt weiter “Ich hoffe, dass dieser kleine Betrag für unsere Kleinen gut eingesetzt werden kann, auch wenn es verhältnismäßig nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist!”

“Das Geld kommt in die Mannschaftskasse der Bambini” gab Young Grizzlys Head Coach Roland Flöss den Verwendungszweck für die erste Sammlung an.

Nicole freut sich jetzt in doppelter Hinsicht auf den Herbst “Da kann ich mit meiner Aktion ‘Knicklichter für die Bambini’ wieder starten und Gutes für den Nachwuchs tun. Außerdem sind unsere Profis dann zurück auf dem Eis!”.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 YOUNG GRIZZLYS - EHC Grizzly Adams Wolfsburg 1992 e.V.