Bambini A mit starkem Heimturnier

12.11.2017: Heimturnier Bambini A

Unsere YOUNG GRIZZLYS mit 3 hochverdienten Siegen vor dem eigenen Publikum. Pavel Grossschaute auch zu und freute sich über den Erfolg.

 

Im ersten Spiel gegen REV Bremerhaven taten sich die orangenen Bären sehr schwer. Die Aufregung war anscheinend zu groß. Wir verloren die Partie mit 0:3.

 

Dies wollte die Truppe nicht auf sich sitzen lassen und erkämpfte sich im nächsten Spiel einen verdienten 2:1 Sieg gegen die Harzer Falken.

 

Im dritten Spiel gegen EC Molot ging es hart zur Sache. Es war ein kampfbetontes Spiel, was wir am Ende mit 0:3 abgeben mussten. 

 

In den beiden letzten Partien legte unsere Bambini A los wie die Feuerwehr. 

TUS Harsefeld hatte keine Chance und wir siegten verdient mit 3:0. 

 

Unsere Bären ließen auch dem Rostocker EC keine Chance und überzeugten mit ihrer spielerischen Überlegenheit. Mit 9:0 feierten die YOUNG GRIZZLYS den Abschluss eines erfolgreichen Heimturniers. 

 

Wir sind stolz auf unsere Spieler, das Betreuer-Team und den erfolgreichen Trainer. Die nächsten Turniere können kommen.

 

Ein großes Lob und herzlichen Dank an alle Helfer für dieses tolle Heimturnier!

Bambini B weiter auf der Erfolgsspur

11.11.2017: U 8 auch zu Hause ungeschlagen

Für die Bambini B lief es bei ihrem Heimturnier nahezu perfekt. Gegen spielstarke Mannschaften aus dem Norden setzte sich das EHC Team souverän mit vier Siegen durch. Nur gegen die Young Icefighters aus Salzgitter ließ die jüngste Mannschaft des EHC den Sieg liegen und sorgte insgesamt bei den Gästen für viel sportlichen Respekt. Die Mannschaft hat mit einem Torverhältnis von 14:2 in diesem Turnier ihre ganze Kraft gezeigt. Mit nur zwei Gegentreffern in fünf Spielen haben Verteidiger und die beiden Goalies ihr Können bewiesen.

 

Ihr Auftaktspiel gegen den Adendorfer EC gewannen die Young Grizzlys bereits souverän mit 4:0. Das gab Mut und Zuversicht für die kommenden Begegnungen. Im nächsten Spiel gegen Salzgitter stand am Ende ein hart umkämpftes und verdientes 1:1. Die letzte Begegnung vor der Pause gegen die HSV B war nicht weniger anspruchsvoll. Die jungen Wolfsburger ließen sich am Ende den 2:1-Sieg nicht nehmen und gingen an diesem Morgen ungeschlagen in die Pause.

 

Gegen die Hannoveraner Scorpions und Indians stand die Mannschaft vor einer kleinen Herausforderung, nicht zuletzt weil die Kufencracks von der Leine immer wieder für überraschend starke Spiele bekannt sind. Doch an diesem Tag scheiterten die Hannoveraner 0:5 gegen starke Bambini B, die motiviert in die zweite Turnierhälfte zurückkamen.

 

Für stets brisante und spannende Spiele steht die Hamburger Mannschaft Molot. Im Oktober in Hannover hatten die Hamburger noch gezeigt, wo der Hammer hängt. Dort bezwangen sie die  Wolfsburger noch knapp mit 3:2. Dagegen lief es im sprichwörtlichen Finalspiel zuhause besser für unsere Kleinen, und in einem packenden Spiel holten sie sich gegen Molot einen verdienten 2:0-Erfolg.

 

Am Ende waren alle über den Verlauf des Turniers zufrieden und stolz auf das Erreichte!

Bambini A werden immer stärker!

05.11.2017: Turnier am Pferdeturm in Hannover

Die Bambini A setzen ihre guten Ansätze aus Braunlage fort und legten in Hannover los wie die Feuerwehr.

 

Die einzelnen Reihen spielen sich immer besser ein und zeigen tolle Spielkombinationen.

 

In den beiden ersten Spielen gegen HSV Hamburg (3:0) und gegen die Young Weserstars Bremen (5:0) überrollten unsere YOUNG GRIZZYS die beiden Mannschaften förmlich. Tolle Spielzüge führten zu sehenswerten Toren.

 

Im dritten Spiel kam es zum Niedersachsen-Derby gegen die Young Indians Hannover. Es war ein kampfbetontes und tolles Spiel, was wir am Ende mit 0:1 abgeben mussten. Unsere zahlreichen Schüsse machte der starke Torhüter der Hannoveraner alle zunichte.

 

In den beiden letzten Partien bissen unsere Bären nochmal ordentlich und erkämpften sich ein 0:0 gegen die Harsefeld Tigers und mussten sich knapp mit 2.3 gegen den Adendorfer EC geschlagen geben.

 

Unser Team spielt sich immer besser ein und steigert sich von Turnier zu Turnier. Das Heimturnier am 12. November kann kommen, denn dann beißen die orangen Bären wieder!

 

Bambini B weiter auf Erfolgskurs

29.10.2017: Bambini B Turnier am Hannover Pferdeturm

Die jüngsten YOUNG GRIZZLYS setzen Ihre erfolgreiche Eishockey-Saison beim Turnier am 29. Oktober in Hannover fort und zeigten den ambitionierten Gegnern die Krallen.

 

Im ersten Spiel traf die mit 3 Reihen angereiste Mannschaft der YOUNG GRIZZLYS auf das Team des HSV. Die Trainer schienen die richtige Aufstellung gefunden zu haben, und so zeigte die Mannschaft einen hohen Kampfgeist und gewann knapp die Partie gegen die Hamburger.

 

Bestärkt durch diesen Erfolg knüpften die YOUNG GRIZZLYS im zweiten Spiel gegen die Crocodiles an und siegten verdient.

 

In der dritten Partie trafen die Gastgeber der Spielgemeinschaft Hannover / Wedemark auf unsere Wolfsburger Bären. Es entwickelte sich ein spannendes und umkämpftes Spiel, an dessen Ende ein gerechtes Unentschieden stand.

 

Nach der anstehenden Pause zeigten sich die YOUNG GRIZZLYS in der Begegnung gegen die Tigers des TuS Harsefeld hoch motiviert. Nahezu über die gesamte Spieldauer bestimmten die kleinen Bären das Spielgeschehen und behielten die Oberhand in der Spielhälfte der Tigers. Der Siegesjubel bei Abpfiff schien bei Spielern, Trainer, Betreuern und mitgereisten Fans grenzenlos. 

 

Im fünften und letzten Spiel wartete mit Molot ein bekannter Gegner auf das Team der Schwarz-Orangenen. Das Team aus Hamburg ging früh in Führung und zunächst sah es aus, als wäre der Gegner in diesem Spiel überlegen. Doch die YOUNG GRIZZLYS konnten durch viel Kampf- und noch mehr Teamgeist mehrmals den Ausgleich erzielen.

Am Ende des spannenden und dramatischen Spiels unterlagen die YOUNG GRIZZLYS nur knapp dem starken Team aus Hamburg.

 

Stolz nahmen die YOUNG GRISSLYS zum Abschluss des Turniers eine Medaille und eine Urkunde entgegen.

 

Ein großes Lob und ein herzlicher Dank gelten den Organisatoren aus Hannover und dem Betreuer-Team rund um unsere erfolgreichen Trainer!

 

Für die kleinsten YOUNG GRIZZLYS war das Turnier ein super Erfolg und läßt auf das bevorstehende Heimturnier am 11. November 2017 motiviert und mit voller Vorfreude blicken!

Bambini A mit kämpferischer Leistung in Braunlage

28.10.2017: Zu Gast bei den Harzer Falken in Braunlage

Im ersten Spiel gegen die Gastgeber Harzer Falken gab das Team richtig Gas und belohnte sich mit einem 3:0 Sieg.

 

Die zweite Begegnung gegen den Adendorfer EC ging hin und her und war hart umkämpft. So blieb es zum Schluss beim gerechten 0:0.

 

Gegen die Crocodiles aus Hamburg (1:2) und gegen die Young Indians aus Hannover (2:3) mussten wir uns jeweils knapp geschlagen gegeben.

 

Im letzten Spiel des Turniers trafen die YOUNG GRIZZLYS auf die Harsefeld Tigers. Wir gingen schnell in Führung und hatten die Partie fast durchgängig im Griff. Durch individuelle Fehler ließen die YOUNG GRIZZLYS die Tigers aus Harsefeld zurück ins Spiel kommen, so dass es am Ende 2:2 stand.

 

Insgesamt macht die Leistung der Bambini A Mut für die nächsten Turniere!

 

Saisonstart in Salzgitter geglückt

14.10.2017: Bambini B beeindrucken bei ihrem ersten Turnier

Die Bambini B der YOUNG GRIZZLYS hatten einen fabelhaften Start in die Saison 2017/2018.

 

Im ersten Spiel gegen den TuS Harsefeld gab das Team richtig Gas und gewann so das Spiel mit einem guten Vorsprung.

 

Auch das zweite Spiel gegen SG EC Hannover Indians/ESC Wedemark B verlief aus Wolfsburger Sicht fantastisch. Die YOUNG GRIZZLYS gaben erneut ihr Bestes und verließen auch nach dieser Begegnung siegreich das Eis.

 

Gegen den Gastgeber der Young Icefighters Salzgitter sah es vorerst mit einem Tor Vorsprung ganz gut für die kleinen Bären aus. Nach der halben Spielzeit aber gelang den Salzgitteranern doch noch ein Tor, so dass es zum Ausgleich kam. So sehr die Wolfsburger auch kämpften, es blieb am Ende beim Unentschieden.

 

Nach der Pause ging es mit den Toren zügig weiter. Das Team des Adendorfer EC hatte keine Chance, am Wolfsburger Goalie und den Spielern vorbei zu kommen und so fuhren die YOUNG GRIZZLYS den nächsten Sieg ein.

 

Im letzten Spiel gegen die Crocodiles Hamburg gaben die Bambini B nochmal alles und opferten ihre letzten Kräfte. Dies zahlte sich aus, und so gelang es, einige Tore zu erzielen und somit auch diese Partie unter Dach und Fach zu bringen.

 

Insgesamt war dies ein sehr erfreulicher Start in die neue Saison für die Bambini B der YOUNG GRIZZLYS!

Gute Ansätze beim Turnier in Farmsen

07.10.2017: Bambini A starten ihre Saison bei den Crocodiles Hamburg

Am 7. Oktober war es endlich soweit: Die Bambini A der YOUNG GRIZZLYS spielten ihr erstes Turnier nach der Sommerpause und waren zu Gast bei den Crocodiles in Hamburg-Farmsen. Für das Team war es die erste Bewährungsprobe in dieser Zusammensetzung.

 

Im ersten Spiel gegen den Adendorfer EC hatten die Wolfsburger mit 1:6 das Nachsehen.

 

Die beiden folgenden Partien liefen besser, und so kam die Mannschaft gegen die SG Hannover/Wedemark zur einem torlosen 0:0-Unentschieden.

 

Gegen den gegen Hamburger SV hingegen musste man sich erneut, wenn auch nur knapp, mit 0:1 geschlagen geben. Zumindest traten die YOUNG GRIZZLYS nun wacher und und entschlossener auf.

 

Nach der Verschnaufpause ging die Mannschaft in das Spiel gegen den EC Molot. Nach einem hart umkämpften Spiel verließen die Hamburger aber mit einem 3:1-Sieg das Eis.

 

In der letzten Begegnung gegen den Gastgeber der Crocodiles Hamburg wollte es das Wolfsburger Team nochmal wissen und erkämpfte sich in einem sehenswerten Spiel einen verdienten 4:2-Sieg.

 

Ein großes Lob für das neu formierte Team, im ersten Turnier durften tolle Szenen bestaunt werden! Die Mannschaft ist auf dem richtigen Weg und motiviert für die nächsten Spiele.

Gelungener Saisonauftakt

09.09.2017: Wolfsburger Team gewinnt Laufschulturnier in Hannover

Die jüngsten YOUNG GRIZZLYS starteten mit der Teilnahme am Laufschulturnier in Hannover in die neue Eishockey-Saison und konnten gleich den ersten großen Erfolg verbuchen.

 

Im ersten Spiel traf die neuformierte Mannschaft am Pferdeturm in Hannover auf das Team der Young Saale Bulls. Die Trainer schienen die richtigen Worte gefunden zu haben, und so zeigte die Mannschaft eine hohe Motivation und gewann die Partie.

 

Bestärkt durch diesen Erfolg gingen die YOUNG GRIZZLYS in das zweite Spiel gegen die Harzer Falken. Hier zeigten sie eine weitere Leistungssteigerung, erzielten Tor um Tor und siegten schlussendlich verdient.

 

Im dritten Spiel wartete mit Molot Hamburg ein deutlich härteres Kaliber auf die Wolfsburger. Es entwickelte sich ein spannendes und umkämpftes Spiel, an dessen Ende die erste und einzige Niederlage des langen Tages stand.

 

Nach der anstehenden Pause zeigten sich die YOUNG GRIZZLYS im Spiel gegen die Gastgeber nochmals hoch motiviert. Nahezu über die gesamte Spieldauer befand sich der Puck in der Hälfte sowie im Tor der Hannoveraner, so dass auch hier die kleinen Bären die Oberhand behielten.

 

Im fünften und letzten Vorrundenspiel wartete mit den Eisbären Berlin ein starker Gegner auf das Team der Schwarz-Orangenen. Am Ende des spannenden und dramatischen Spiels gewannen die YOUNG GRIZZLYS knapp.

 

Als Tabellenzweiter nach der Vorrunde ging es  im Endspiel um den Turniersieg gegen Molot, gegen die man sich im dritten Spiel des Tages hatte geschlagen geben müssen. Das Team aus Hamburg ging früh mit zwei Toren in Führung und zunächst sah es aus, als wäre der Gegner auch in diesem Spiel nicht zu schlagen. Die YOUNG GRIZZLYS warfen alles in die Waagschale und konnten mit zwei schnellen Toren ausgleichen. Als alle Zuschauer kurz vor Schluss schon mit einem Unentschieden rechneten, gelang den Wolfsburgern acht Sekunden vor dem Ende der vielumjubelte Siegtreffer. Nach dem Abpfiff kannte die Freude keine Grenzen. 

 

Als Überraschung wartete auf den Gewinner ein Pokal, welchen die YOUNG GRIZZLYS stolz in Empfang nahmen.

 

Ein großes Lob und herzlicher Dank gilt den Organisatoren aus Hannover, welche ein Turnier mit einer prima Atmosphäre, guten Organisation, kompetenten Schiedsrichtern und tollen Preisen veranstaltet haben!

 

Für die kleinsten YOUNG GRIZZLYS begann ihre erste richtige Saison somit gleich mit einem tollen Erfolg!

Bambini A

07.10.  Crocodiles
1S 1U 3N  

28.10.

 Braunlage

1S 2U 2N  
05.11.  Hannover
2S 1U 2N  
12.11. Heimturnier
3S 0U 2N  
16.12. 11.15 Bremen
13.01. 10.00 Bremerhaven
28.01. 07.00 Hannover
18.02. 08.00 Heimturnier
04.03. 07.00 Adendorf
10.03. 16.45 Braunlage
18.03. 11.00 Molot

Bambini B

14.10. Salzgitter
4S 1U 0N  
11.11. Heimturnier
4S 1U 0N  
02.12. HSV
3S 0U 2N
09.12. Crocodiles
4S 0U 1N
14.01. 11.00 Molot
28.01. 11.00 Molot
04.02. 07.00 Hannover
10.02. 08.00 Braunlage
17.02. 08.00 Heimturnier
11.03. 07.00 Adendorf
17.09. Hannover  EHC 18:5
30.09. EHC Molot 4:27
15.10. EHC B'haven 2:21
05.11. Hamburg EHC 16:3
26.11. Molot EHC 24:0
02.12. B'haven EHC 16:4
16.12. 08.00 EHC Hamburg
13.01. 08.00 EHC Hannover

 

23.09. EHC B'haven 14:1
14.10. EHC Molot 8:6
22.10. Hamburg EHC 17:3
28.10. EHC Hannover 0:3
04.11. EHC Hamburg 2:13
18.11. EHC Hannover 8:2
19.11. Molot EHC 5:7
02.12. EHC Molot 8:2
03.12. Hamburg EHC 13:2
09.12. B'haven EHC 1:3
06.01. 10.00 B'haven EHC
07.01. 07.00 Hannover EHC

 

Spielplan Schülerbundesliga Grp. D

 

02.09. EHC Duisburg 5:4 n.P.
03.09. EHC Duisburg 2:1
09.09. Kassel EHC 6:12
15.09. EHC Hannover

2:4

16.09.

Hannover

EHC 1:4
23.09. Duisburg EHC 2:4
24.09. Duisburg EHC 4:3
07.10. Berlin EHC 5:3
08.10. Berlin EHC 4:3
14.10. EHC Hamburg 3:5
15.10. Hamburg EHC 4:2
28.10. Nauheim EHC 6:7
29.10.

Nauheim

EHC 1:8
04.11. EHC Kassel 12:2
05.11. Kassel EHC 6:4
18.11. EHC Erfurt 5:6
19.11. EHC Erfurt 5:1
24.11. EHC Kassel 6:5 n.P.
01.12. Hannover EHC 2:3
09.12. EHC Hannover 8:0
16.12. 14.30 EHC Hamburg
17.12. 11.00 Hamburg EHC
06.01. 13.30 EHC Nauheim
07.01. 11.30 EHC Nauheim
14.01. 11.00 Berlin EHC
20.01. 16.00 Erfurt EHC
21.01. 11.30 EHC Nauheim
27.01. 19.30 Hannover EHC
28.01. 11.00 EHC Hamburg
03.02. 14.30 EHC Kassel
04.02. 11.00 EHC Berlin
17.02. 14.30 EHC Berlin
24.02. 16.00 Erfurt EHC
03.03. 16.30 Duisburg EHC
04.03. 11.00 EHC Erfurt

Spielplan DNL2 Nord

 

02.09. Essen EHC 8:5
03.09. Essen EHC 7:0
09.09. EHC Nauheim 2:6
10.09.

EHC

Nauheim 4:2
16.09. EHC Weißwasser 0:10
17.09. EHC Weißwasser 4:11
23.09. Berlin EHC 2:3
24.09. EHC Berlin 4:2
30.09. Kassel EHC 4:3
01.10. EHC Kassel 3:5
07.10. EHC Chemnitz 2:5
08.10. EHC Chemnitz 0:3
14.10. Frankfurt EHC 6:5 OT
15.10. Frankfurt EHC 5:4
21.10. EHC Berlin 7:3
22.10. Berlin EHC 1:7
28.10. EHC Nauheim 3:2 OT
29.10. EHC Nauheim 4:9
04.11. Kassel EHC 7:5
05.11. EHC Kassel 1:5
18.11. Frankfurt EHC 5:6
19.11. Frankfurt EHC 3:5
25.11. EHC Chemnitz 2:4
26.11. EHC Chemnitz 2:4
02.12. EHC Frankfurt 2:1
03.12. EHC Frankfurt 3:1
09.12. Essen EHC 7:1
10.12. Essen EHC 8:5
15.12. 19.30 EHC Berlin
05.01. 19.30 EHC Kassel
07.01. 11.15 Kassel EHC
13.01. 14.30 EHC Weißwasser
14.01. 10.30 EHC Weißwasser
20.01. 15.00 Chemnitz EHC
21.01. 07.30 Chemnitz EHC
03.02. 17.45 Nauheim EHC
04.02. 12.15 Nauheim EHC
10.02. 14.30 EHC Essen
11.02. 09.30 EHC Essen
24.02. 15.30 Berlin EHC
03.03. 17.15 Weißwasser EHC
04.03. 10.30 Weißwasser EHC
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 YOUNG GRIZZLYS - EHC Grizzly Adams Wolfsburg 1992 e.V.