Tammy Mamerow übergibt großzügige Spende 

07.12.2022: Nachwuchs freut sich über Spende kurz vor Jahresschluss 

Wer sich mit Tammy Mamerow unterhält, gewinnt schnell den Eindruck, dass Menschen der selbstständigen Geschäftsfrau sehr wichtig sind. Sei es in ihrem Beruf, in dem sie als Verkaufsberaterin von Massa Haus Bauherren und -damen hilft, ihre Wohnträume zu verwirklichen oder in ihrer Freizeit, in der sie Vereinen hilft – so auch unserem Young Grizzlys Nachwuchs.

 

Vorm Training unserer U13 Knaben überreichte Tammy Mamerow einen Scheck in Höhe von 2.000 € an Norbert Blyszcz, Vorstand der Young Grizzlys. Die beiden Grizzlys-Profis Armin Wurm und Luis Schinko wohnten der Übergabe bei und freuten sich ebenfalls über die Unterstützung für den Nachwuchs.

Zu den Beweggründen ihrer Spende befragt sagte Mamerow: „Die Arbeit, die insb. in Nachwuchsvereinen für Kinder- und Jugendliche geleistet wird, ist sehr wichtig für unsere Gesellschaft. Darum ist es mir wichtig, dass dieses Engagement gesehen und gefördert wird. Die professionelle Art und Weise, wie beim Nachwuchs der Young Grizzlys mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet wird, überzeugt mich, dass meine Spende hier eine gute Verwendung findet.“ Norbert Blyszcz bedankte sich im Namen aller Young Grizzlys und des Vorstandes für die großzügige Spende bei Tammy Mamerow.

 

U11A Young Grizzlys Wolfsburg auswärts bei den Crocodiles Hamburg

03.12.2022: Aufeinandertreffen der Crocodiles Hamburg und U11A Young Grizzlys Wolfsburg in Hamburg-Farmsen

Kurzer Rückblick auf die vergangenen Partien, die stattgefunden hatten. Am 22.10.2022 ging es im Heimspiel der U11A gegen die Hamburg Sailors. Ein von Spannung und Dramatik kaum zu übertreffendes Spiel. Unsere Mannschaft konnte kurz vor Ende der regulären Spielzeit den Ausgleichtreffer erzielen und es fand ein Penaltyschiessen statt, welches unser Team für sich entscheiden konnte. Das war ein Spiel, welches vielen noch in Erinnerung bleiben wird. Die Partie gegen die Bremer Weser Star, welches in der Eisarena in Wolfsburg am 12.11.2022 stattfinden sollte, musste auf Grund des Rückbaus der Eiswerbung für die Profispiele aus der Champions Hockey League leider abgesagt und neu angesetzt werden. Das Auswärtsspiel gegen ESCH Hannover ging am 19.11.2022 zugunsten der Hannoveraner aus. Aber unser Team hat im letzten Spiel des Aufeinandertreffens 5 gegen 5 plus Goalie gezeigt, was in ihnen steckt und konnten hier ein sehr gutes Spiel aufs Eis legen.

 

Am 03.12.2022 stand nun das Nordderby Crocodiles Hamburg vs. U11A Young Grizzlys auf dem Spielplan. Die Grippewelle, die durchs Land fegt, traf auch unser Team und so konnten unsere Kinder nur mit der Mindeststärke von 12 +2 nach Hamburg anreisen. An dieser Stelle gute Besserung an alle. Einige Spieler sind bereits am Vortag mit ihren Eltern in Hamburg eingetroffen. Das Treffen unseres Teams an der Eishalle in Hamburg-Farmsen war bereits 6 Uhr. Ein lockeres Aufwärmprogramm stand zunächst an und ein kurzes Einfahren auf dem Eis, bevor es um 07:15 Uhr zum Bully gehen sollte. Da die Schiedsrichter sich etwas verspäteten, haben unsere Young Grizzlys die Chance für ein Mannschaftsfoto genutzt.

Die Anspannung auf beiden Seiten war sehr groß. Es wurden die ersten 4 Partien wie immer 3 gegen 3 plus Goalie gespielt. Gleich zu Beginn konnten unsere Young Grizzlys sich im Angriff gut in Szene setzen und haben sehenswerte Spielzüge aufs Eis gelegt, die auch mit einigen Treffern belohnt wurden. Unsere Abwehr spielte konzentriert und hatten die Arbeit für die Goalies so gut es ging erleichtert. Die wenigen Vorstöße der Hamburger Crocodiles konnten gut unterbunden werden und ein starkes Umschalten von Verteidigung auf Angriff gelang hervorragend. Es kamen einige Schüsse des Gegners durch, aber unsere Goalies standen wie ein Fels in der Brandung und sorgten mit Ruhe und ausstrahlender Wirkung für eine gute Fangquote. Durch ein gutes Zusammen- und Passspiel konnten viele Chancen herausgearbeitet werden, die auch im gegnerischen Netz ihr Ziel fanden.

 

Auf dem reduzierten Großfeld 4 gegen 4 plus Goalie im Zweiten Abschnitt des aufeinander Treffens der beiden Kontrahenten lief es weiter mit Elan, Spiel und Spaß, sowie dem nötigen Ehrgeiz am Eishockey. Beide Seiten schenkten sich nichts und es wurde um jeden Puck gekämpft. Das Scheibenglück lag mal bei dem einem und mal bei dem anderen Team. Unsere Mannschaft konnte ihre Führung weiter ausbauen. Es wurde konzentriert gespielt und zugepasst, so konnte der Goalie der Crocodiles das eine und andere Mal überwunden werden.

 

Nach einer kleinen Pause für den Umbau und zur Stärkung der Teams durch kleine Obstplatten, die durch die Elternhelfer bereitgestellt wurden, ging es wieder auf Eis. Eine kleine Kaffee- und Snackecke war für die Zuschauer und Fans eingerichtet, so dass alle gut versorgt wurden.

 

Auf dem Großfeld 5 gegen 5 plus Goalie startete der letzte Abschnitt des Tages. Es wurde mit Abseits und Icing Regeln gespielt, was jetzt natürlich noch mehr Konzentration für unsere Grizzlys bedeutete. Die Zuschauer sahen einen sehr guten Auftritt unserer Young Grizzlys. Der Kräfte Aufwand auf dem Großfeld ist viel intensiver, so dass man mit einer kompakten Abwehr schnell das neutrale Drittel überwand und sich in der Offensiv Zone behaupten konnte. Unsere Grizzlys präsentierten sich mit glänzenden Spielzügen und haben sich dafür mit sehenswerten Treffern belohnt. Ein erfolgreicher Eishockeyvormittag ging zu Ende und die gewonnenen Erfahrungen aus dieser guten Teamleistung der U11A wird sicherlich im nächsten Spiel seine Fortsetzung finden.  

 

Das für den 10.12.2022 angesetzte Spiel gegen den HSV Eishockey musste aufgrund einer NEV-Maßnahme, zu der mehrere unserer Spieler berufen wurden, abgesagt werden. Weitere Spieler stehen auf Abruf, außerdem ist mit einem erhöhten Krankenstand zu rechnen.

 

Für die U11A Young Grizzlys Wolfsburg standen am 03.12.2022 auf dem Eis:

#1 Levi Zander (GK); #3 Ben Machan; #5 Jan Scheremet; #6 Daniel Peter Malek; #7 Arsene Giraud; #8 Philipp Halinger; #9 Federico Fusca; #11 Sonny Bosse; #12 Nevio Pflaum; #13 Felix Müller; #17 Ferdinand Kretzschmar; #19 Jannis Kahrstedt; #20 Pieter Päckert; #30 Julian Wäke (GK);

 

Wie immer möchten wir uns bei den mitgereisten Eltern und Fans für die Unterstützung ihrer Teams bedanken. Auch unserem Trainer und Betreuerstab ein großes Dankeschön. Die vielen Helfer der Crocodiles am Rande eines Spiels, die oft im Hintergrund agieren, ein großes Lob. Für unseren U11A Young Grizzlys eine große Anerkennung.

EisAllianz: USC Icecubes seit 2021 ohne Eis in der EisArena 

04.12.2022: Amateur-Eishockeyverein in zweiter Saison auf Wanderschaft

Stellt Euch vor, Ihr wäret ein Turn-, Schwimm-, Fußball- oder sonstiger Verein und Ihr bereitet die nächste Saison vor. Mitten in der Planung würde Euch der Betreiber Eurer Trainings- und Wettkampfstätte mitteilen, dass Eurem Verein künftig keine Zeiten in Eurer Sportstätte mehr angeboten werden könnten, weil die Kapazitäten ausgeschöpft wären. Als Begründung würde Euch mitgeteilt, dass die Bedarfe anderer Vereine und des öffentlichen Sports schwerer wiegen würden als der Bedarf Eures Vereines. Und stellt Euch weiter vor, dass der Betreiber Euch noch den Hinweis gäbe, mal in Salzgitter nachzufragen, ob da evtl. noch Zeiten frei wären…

 

Ein unrealistisches Szenario für Wolfsburger Sportvereine? Bei Vereinen, die in der EisArena trainieren, keineswegs, denn exakt so ist es den Eishockey-Amateuren der USC „Icecubes“ im Sommer 2021 ergangen!

 

Die Icecubes sind Mitglied der EisAllianz Wolfsburg und bereits die zweite Saison ist ihnen die EisArena im Allerpark verschlossen. Glücklicherweise gab es in Salzgitter noch Eiszeiten. Aber nur jene, die den angestammten Nutzern der Eishalle am Salzgittersee zu unattraktiv waren. So scheinen die Icecubes gerettet, aber es ist eine trügerische Sicherheit, weiß Mark Barrenscheen, Vorstand der USC Icecubes, zu berichten: „Unsere aktuelle Situation nach dem Wegfall unserer Eiszeit in Wolfsburg ist zwiegespalten: Einerseits sind wir sehr dankbar darüber, als Ausweichmöglichkeit in Salzgitter überhaupt eine regelmäßige Eiszeit erhalten zu haben. Andererseits liegen unsere Teilnehmerzahlen aktuell im grenzwertigen Bereich, da unser Team größtenteils aus Spielern aus der Region um Wolfsburg besteht, die jetzt jede Woche enorme Fahrzeiten und -strecken auf sich nehmen müssen – und das sonntags zu einer Uhrzeit, zu der "normale Menschen" bereits an der Matratze horchen. Mit duschen und fahren sind die meisten unserer Jungs dann erst um 0:30 Uhr wieder zuhause... und Montag Früh geht's dann wieder zur Arbeit.“

 

Alle aktiven Eissportler sowie der Breiten- und Freizeitsport leiden unter der Situation in der EisArena. Aber kaum einen Verein trifft es so hart, wie die Icecubes. Darum kämpft die EisAllianz für die Stärkung des Wolfsburger Eissports und den Bau einer einfachen, zweiten Eishalle in Wolfsburg. Barrenscheen bringt es abschließend auf den Punkt: „Wir hoffen inständig – nicht nur aus Eigeninteresse, sondern für den gesamten Eissport in der Wolfsburger Region – auf die schnellstmögliche Errichtung einer einfachen Trainings-Eishalle... und das besser heute als morgen, denn anderenfalls sind Vereine in ihrer Existenz bedroht.“

 

Imagefilm der U17 Jugend 

27.11.2022: Erneute Zusammenarbeit mit Media-Partner TV38

Brandneuer Imagefilm unserer U17 Jugend. Ab sofort auch auf unserem YouTube Kanal https://www.youtube.com/@YOUNGGRIZZLYS.


Der Film ist erneut in enger Zusammenarbeit mit unserem Media-Partner TV38 entstanden.

 

U15 nutzt Auswärtsfahrt für Teambuilding und belohnt sich mit Sieg

23.11.2022: Geselliger Teamabend in Warnemünde festigt Teamgeist 

Wie entscheidend guter Teamgeist für sportlichen Erfolg ist, wissen auch die Jungs und Mädels der U15 schon lange. Darum fuhr das Team der U15 Schüler bereits einen Tag früher zum Auswärtsspiel nach Rostock und übernachtete in der Jugendherberge in Warnemünde.

 

Der Kader nutzte die Gelegenheit, sich bei kleinen Laufspielen am Strand in Warnemünde ausgiebig auszutoben und sich beim anschließenden Abendessen auch über private Themen auszutauschen. Auch der Trainer und die Betreuer hatten viel Spaß und freuten sich über den Zusammenhalt und die gute Stimmung im Team.

 

Das Ligaspiel in Rostock wurde am nächsten Tag dann deutlich mit 14:0 gewonnen. Der Spirit im U15-Team passt!

 

Neue Mannschaftsbilder sind da!

07.11.2022: Neue Mannschaftsbilder und Kaderlisten der Saison 2022/23 sind online

Die neuen Mannschaftsbilder und Kaderlisten der Saison 2022-2023 sind unter "Teams" zu finden - oder mittels Klick auf das Foto.

 

Die Bilder wurden in diesem Jahr wieder von unserem vielfach talentierten Torwart-Trainer Pavel Spakowski aufgenommen und mit viel Aufwand gestaltet. Vielen Dank, Pavel!

 

Girls Hockey Day in Wolfsburg

29.10.2022: Heute gehörte das Eis den Mädchen

Die Farbe Pink war heute überdurchschnittlich auf dem Eis vertreten. Es war Audi BKK Girls Hockey Day!

 

Knapp 50 eishockeybegeisterte Girls im Alter von 4 bis 10 Jahren trafen sich pünktlich um 10.30 Uhr am Einlass der wolfsburger  Eis Arena. Manche junge Dame konnte es kaum erwarten, ohne die Jungs aufs Eis zu gehen.

 

Pünktlich um 11 Uhr eröffnete unsere Trainerin Fenja Raschke den Audi BKK Girls Hockey Day und begrüßte nicht nur die zahlreichen Mädchen, sondern auch Janik Möser, Dominik Bittner und Laurin Braun von den Grizzlys Wolfsburg sowie Franziska Busch,

Bundestrainerin der Eishockey-Nationalmannschaft der Damen!  Und als Unterstützung neben dem Eis war auch Fine Raschke angereist.

 

An 5 verschiedenen Stationen konnten die Mädchen unter fachkundiger Leitung unserer Trainerinnen und Trainer sich ausprobieren und das Schlittschuh laufen verbessern. In der Mitte der Eisfläche waren die jungen Damen, die das erste oder zweite Mal auf dem Eis waren und sich erst noch an den glatten Untergrund mithilfe der Laufhilfen gewöhnen mussten. In den anderen 4 Stationen wurde über Hindernisse gestiegen, in der Hocke durch Tore gefahren und natürlich durfte das Spiel auch nicht zu kurz kommen. Währenddessen konnten sich die mitgebrachten Eltern an Kaffee und Kuchen stärken.

 

Die anfängliche Scheu einiger Mädchen wich sehr schnell der Begeisterung für unsere Sportart. Nach etwas mehr als einer halben Stunde erhielten die Trainerinnen und Trainer noch pelzige Unterstützung auf dem Eis. Ben, das Maskottchen der Grizzlys Wolfsburg, erschien auf dem Eis und half kräftig mit.

 

Nach 60 Minuten musste unsere Trainerin Fenja Raschke dem bunten Treiben auf dem Eis leider schon wieder ein Ende setzen und bat alle zum obligatorischen Gruppenbild. Danach konnten die Eltern ihre glücklichen Girls wieder in Empfang nehmen.

 

Der gesamte Audi BKK Girls Hockey Day wurde von TV38 begleitet !

 

Unser Dank gilt allen Trainerinnen und Trainern, der Bundestrainerin Franziska Busch, den Profis der Grizzlys Wolfsburg, Julia und Benjamin von TV38, Fine Raschke sowie allen Betreuerinnen und Betreuern!

DEB U17 Division I Nord

Spielplan und Tabelle

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© YOUNG GRIZZLYS - EHC Grizzly Adams Wolfsburg 1992 e.V.