Zu den Spielberichten unserer Teams:   U9   |   U11  |   U13   |   U15   |   U17   |   U20

U9 Turnier in Mellendorf

02.10.2022: U9 der Young Grizzlys beim Turnier in Hannover

Nächstes Wochenende, nächstes Turnier. Diesmal musste unsere U9 in Hannover - Mellendorf antreten und die angereisten Spieler, Eltern und Verwandten versuchten die Young Grizzly - Farben hochzuhalten. Getroffen hat man sich gegen 11:00 Uhr vor der ARS-Arena in Mellendorf, nach kurzem Einzug in die Kabine wärmten sich die Kinder mit Trainerin Cara Wedel auf. Nach dem Aufwärmen stand das Umziehen auf dem Programm, die Reiheneinteilung und der Gang auf das Eis. Das erste Bully wurde um 12:30 Uhr ausgeführt, leider hielt der Turnierablauf erneut einen schweren Auftakt bereit.

 

Wie bereits beim Heimturnier mussten sich die U9er mit der A Vertretung der ESG Hannover/Wedemark messen. Bei diesem Auftaktspiel lag man schnell in Rückstand und konnte sich die ganze Spieldauer nicht von dem Anfangsschock erholen. Trotz vollem Einsatz war kein ausgeglichenes Spiel  herzustellen.

 

Direkt im Anschluss stand das nächste Spiel an, diesmal gegen die U9 Vertretung des REV Bremerhaven. Hier trafen unsere Young Grizzlys auf einen Gegner mit ähnlichem Leistungsstand. Dieses Aufeinandertreffen wurde zum besten Spiel des Tages unseres Teams. Am Ende eine zwar torarme Partie, geprägt von guten Blocks der Feldspieler und Paraden der Goalies auf beiden Seiten, allerdings umso spannender für die mitgereisten Fans auf der Tribüne. Auch die Betreuerïnnen an der Bande fieberten bis zur Schlusssirene mit und letztlich gelang der U9 ein „zu null“ Sieg und Goalie Matti Schmidt konnte mit seinem Team einen Shutout feiern.

 

Im Anschluss wurde gegen die U9 Mannschaft des HSV gespielt. Wie bereits im Spiel zuvor wurde die Partie lange Zeit offengehalten und jederzeit war ein Sieg möglich. Es war eine hart umkämpfte Partie, bei der beide Seiten den Sieg verdient hätten.

 

Nun stand erstmal eine 15-minütige Pause auf dem Programm und die Spieler konnten sich mit Obst, Gemüse und Müsliriegeln etwas stärken. Außerdem mussten ein paar Gemüter beruhigt werden, bevor ein paar taktische Dinge besprochen werden konnten. Leider konnte Karl Zelck auf Grund einer Erkrankung am weiteren Turnierverlauf nicht mehr teilnehmen und unterstützte seine Mannschaft von der Bande aus.

 

Nach der Pause stand der gleiche Ablauf im Turnierplan – also zuerst wieder gegen die ESG Hannover aufs Eis und die Taktik wurde geändert. Es wurde ein defensiverer Ansatz gewählt, um aus einer stabilen Abwehr den Angriff besser einleiten zu können.

 

Die Mannschaft aus Bremerhaven hatte sich für das erneute Spiel gegen die Young Grizzlys etwas vorgenommen und sollte dies leider auch in Taten umsetzen können. Anders als im ersten Aufeinandertreffen entwickelte sich auch hier ein Spiel auf Augenhöhe.

 

Zum Abschluss des Turniers standen die U9er aus Hamburg den Young Grizzlys gegenüber. Im Laufe des Spiels konnte man auf Hamburger und Wolfsburger Seite die Anstrengungen des bisherigen Turniers bei einigen Kindern sehen.

 

 Zum Ende wurde jede Mannschaft noch mit Urkunden und Medaillen geehrt und natürlich wurden noch die obligatorischen Mannschaftsfotos auf dem Eis geschossen.

 

Herzlich gedankt sei den Ausrichtern in Mellendorf und natürlich den mitgereisten Eltern, Verwandten und Fans der Young Grizzlys.

 

Nun stehen ein paar turnierfreie Wochen im Trainingsplan, Zeit die genutzt werden kann um beim nächsten Turnier am 29.10.2022 in der Eishalle am Pferdeturm in Hannover gut vorbereitet zu sein.

 

Für die Young Grizzlys standen in Mellendorf auf dem Eis:

#1 Collin Wagenknecht (GK), #2 Till Grimm, #3 Elias Jankowiak, #5 Eric Feyerabend, #6 Philip Gerecke, #7 Florian Senne, #8 Jakub Sontag, #10 Nico Lamm, #12 Luis Doberstein, #14 Karl Zelck, #16 Ray Dietrich, #17 Timo Wiezeck, #20 Cody Haskins, #28 Damian Bippus, #30 Matti Schmidt (GK)

 

Young Grizzlys Wolfsburg vs.  Hamburg Young Sailors

01.10.2022: Geglückter Saisonauftakt unserer U15

 Einen erfolgreichen Start in die Saison 2022/2023 konnten die Young Grizzlys am Samstag, den 01. Oktober 2022 bei den Hamburg Young Sailors verzeichnen.

 

Die neu formierte Mannschaft um Coach Christoph Höhenleitner legte los wie die Feuerwehr und netzte bereits nach 92 Sekunden Spielzeit durch Leon das erste Mal ins Hamburger Gehäuse ein. Geradliniges Passspiel und konsequente Abwehrarbeit ermöglichte den Wolfsburgern in der Folgezeit vermehrte Torchancen, ehe nach 07:05 Minuten auf der Anzeigetafel der zweite Treffer durch Raphael aufleuchtete. Bis zur ersten Drittelpause änderte sich nichts an der Überlegenheit der Grizzlys und man konnte durch Tjark, Pepe und Diego bis auf 5:0 erhöhen.

 

Einer Aufholjagd im zweiten Drittel wurde bereits nach 15 gespielten Sekunden ein jähes Ende bereitet – denn Rico erhöhte da auf 6:0 und Serhii nur weitere 39 Sekunden später auf 7:0. Die weiteren Torschützen Ole, Wayne, Jonas, Rico und Pepe erhöhten bis zur Pause auf 11:0 und sicherten somit vorzeitig drei Auswärtspunkte.

 

Im letzten Drittel kamen die Sailors dann aber schnell zum verdienten Anschlusstreffer (1:11, 43:12 Spielminute), doch die dadurch aufkommende Luft in ihren Segeln machte einen unnötige Zeitstrafe durch zu viele Spieler auf dem Eis schnell wieder zunichte. Pepe in Überzahl sowie Ole, Pepe, Rico und Wayne erhöhten innerhalb von nur sechs Spielminuten bis auf 16:1.

 

Auf zwei weitere Treffer durch Serhii, beide in Unterzahl erzielt, folgte das zweite Tor der Hamburger zum 18:2. Der Abschluss blieb dann Rico nach 59:45 Spielminuten vergönnt und somit ein Start nach Maß in die Saison der Nordverbund U15-Liga.

 

„Die Jungs sind mit viel Energie und offensiver Kreativität aufgetreten und haben das trainierte meist gut umgesetzt“ lautete das positive Fazit vom Young Grizzly Trainer Höhenleitner.

 

Am kommenden Samstag erwarten die YGW dann die B-Formation der Crocodiles Hamburg, Anpfiff ist bereits um 08:00 Uhr in der Eisarena Wolfsburg.

Erste Audi BKK Kids Hockey Day in der Saison 2022/2023

01.10.2022: Erster Audi BKK Kids Hockey Day erreicht mit 106 Kindern Vor-Corona-Niveau

Am Samstag, den 01. Oktober 2022, gehörte das Eis, auf dem sonst die Profis der Grizzlys Wolfsburg ihre Spiel bestreiten, ganz dem eishockeybegeisterten Nachwuchs  Wolfsburgs, Gifhorns, Braunschweigs und woher die begeisterten Kids auch immer angereist waren.

 

Ab 10.15 Uhr wurden die Kinder mit jeweils einem Elternteil in die Halle gebeten und so konnten die Kinder sich in aller Ruhe umziehen. Die mitgereisten Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten und Freunde konnten währenddessen auf der Tribüne Platz nehmen und sich den angebotenen Kaffee und Kuchen schmecken lassen!

 

Überpünktlich, da die Kinder schon sprichwörtlich mit den Kufen scharrten, ließ unser hauptamtlicher Trainer Daniel Galonska die Türen  zur Eisfläche öffnen und die Kids aufs Eis!

An insgesamt 6 Stationen, die neben Daniel auch von anderen Trainerinnen und Trainern sowie mit der Unterstützung der Profis der Grizzlys Wolfsburg betreut wurden, konnten die Mädchen und Jungen Slalom fahren, auf Schlittschuhen in die Hocke gehen, einem Seillauf folgen, mit einem Fußball kleine Tore treffen und natürlich auch mit Schlägern auf Tore schießen. Nach ein wenig anfänglichem Chaos klappte es sehr gut und die Gruppen wechselten die Stationen durch, so dass jedes Mädchen und jeder Junge alle Stationen einmal durchlaufen und sich ausprobieren konnte.

 

Nach gut 30 Minuten konnten die Kids dann noch pelzigen Besuch begrüßen! Unser Maskottchen Ben ließ es sich natürlich nicht nehmen, die Kinder beim Schlittschuh laufen lernen und den einzelnen Übungen zu unterstützen.

 

Nach einer Stunde rief Daniel alle Kinder zum obligatorischen Abschlussfoto zusammen und der erste Audi BKK Kids Hockey Day war auch schon wieder vorbei. Die Eltern konnten ihre begeisterten Kinder in Empfang nehmen. Zum Abschluss gab es dann für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer ein Eishockey-Diplom in Form einer Urkunde sowie ein Goody bag mit einem Puck, Seifenblasen, Taschentücher als Erinnerung sowie Freikarten für ein Spiel der Grizzlys Wolfsburg!

 

Wir möchten uns herzlich bei allen Kuchenspendern, allen Trainerinnen und Trainern, Betreuerinnen un Bdetreuern auf und neben dem Eis, den Fotografen, Ben, der Audi BKK (www.audibkk.de) und vor allem bei den Grizzlys Wolfsburg für die Spenden der Goody bags  bedanken!

 

Wir hoffen allen denen es gefallen hat bei der Audi BKK Eishockeyschule immer samstags begrüßen zu dürfen!

EDEKA Bahrs spendet für Young Grizzlys

30.09.2022: Günter Bahrs unterstützt seit Jahren Eishockeynachwuchs

Durch einen Bratwurstverkauf bei der Neueröffnung seines Bahrs Edeka in Jembke wurde mit Unterstützung des 1. Eishockey Fanclub Grizzly Adams Wolfsburg und der Young Grizzlys eine stolze Summe gesammelt. Die offizielle Übergabe an die Young Grizzlys durch Günter Bahrs erfolgte in dieser Woche.

 

Der Vorstand der Young Grizzlys, vertreten durch Norbert Blyszcz und Michael Müller, bedankte sich bei Günter Bahrs und freut sich über sein großes Interesse an der Nachwuchsarbeit im Wolfsburger Eishockey.

 

Neben einigen Kindern waren auch das Grizzly-Maskottchen Ben, Jana Wagenknecht (Organisation Eishockeyschule) und Sebastian Furchner bei der Übergabe anwesend. Sebastian, der selber viele Jahre Profi bei den Grizzlys war und heute im Stab der Grizzly- Organisation arbeitet, lies es sich schon beim Verkauf der Bratwürste nicht nehmen, tatkräftig zu unterstützen – und war daher auch sehr erfreut, dass diese beachtliche Spendensumme zusammengekommen ist.

 

Erstes Pausen-Game der Saison 2022/2023

25.09.2022: U9 beim Heimspiel der Profis mit Spalier und Pausenspiel

Die Aufregung im Vorfeld war schon sehr groß bei den eishockeybegeisterten Kids unserer U9. Für viele war es das allererste Mal, einige alte Hasen, die schon in der vergangenen Saison in der U9 spielten, schienen es fast als Routine zu betrachten. Das erste Pausenspiel bei einem Heimspiel der Profis stand an!

 

Man traf sich um 15.15 Uhr vor dem Eingang der Lounge der Eis Arena, alle einheitlich in den neuen Trainings-Outfits der Young Grizzlys. Nach dem alle eingetroffen waren, ging es im Gänsemarch an den teilweise staunenden Zuschauern vorbei in die Arena und es wurde sich umgezogen. Das Umziehen ging erstaunlich schnell und reibungslos, so das noch ausreichend Zeit blieb, einen Blick beim Aufwärmen der Profis zu erhaschen.

 

Zehn Minuten vor Spielbeginn war es dann soweit! Unter tosendem Beifall  der 2.503 Zuschauern ging es auf das Eis der Eis Arena. Nach einer Ehrenrunde wurde sich mannschaftsweise am großen Grizzlys-Kopf aufgestellt und so Spalier für die Profis gestanden. Diese ließen es sich natürlich nicht nehmen, den Nachwuchs abzuklatschen.

Die U9 verließ das Eis und das erste Drittel begann. Nach kurzer Erfrischung verfolgten die eishockeybegeisterten Kids das erste Drittel direkt an der Plexiglas-Scheibe und bejubelten das 1:0 der Grizzlys ausgiebig. Das 2:0 wurde auch gebührend gefeiert, die Kinder nahmen aber schon Aufstellung  für das bevorstehende Pausenspiel.

 

Kaum hatten die Profis das Eis verlassen, stürmten die in schwarz-orange und weiß-orange gekleideten Kufencracks das Eis und konnten es kaum erwarten die Pucks flitzen zu lassen. Auf zwei Dritteln begeisterten die Mannschaften die Zuschauer und sorgten bei jedem Tor für Applaus.

 

Nach 5 Minuten pfiff die Trainerin Cara Wedel das pausenspiel auch schon wieder ab und die Profis von morgen verließen nach der obligatorischen viel bejubelten Ehrenrunde das Eis, um Platz für die Profis zu machen.

 

Da es für  Viele das erste Pausenspiel war, standen dann beim Umziehen die Münder nicht still und es wurde sich beeilt, so wenig wie möglich Spielzeit zu verpassen. Geschossen ging es dann zu den wartenden Elter, die ihre Kinder in Empfang nahmen.

 

Auch mal Lust dabei zu sein? Dann meld dich noch schnell zum Kids Hockey Day unter

 

Eishockeyschule@yong-grizzlys.de

 

an!

U11A  zum ersten Auswärtsspiel der Saison in Hamburg

24.09.2022: Auswärtsspiel Hamburg Sailors vs. Young Grizzlys Wolfsburg U11A

Das erste Auswärtsspiel der Young Grizzlys Wolfsburg U11A stand am 24.09.2022 auf dem Spielplan. Aber zuerst ein kleiner Abriss aus dem angesetzten Heimspiel gegen die Crocodiles aus Hamburg, welches eine Woche zuvor am 18.09.2022 stattfinden sollte. Hier wurde aufgrund einer nicht ausreichenden Spielerstärke der Hamburger das Pflichtspiel durch die Schiedsrichter abgesagt. Damit nicht die angereisten Spieler umsonst den weiten Weg nach Wolfsburg antraten, haben sich die beiden Vereine entschieden einfach ein Freundschaftsspiel daraus zu machen. Beide Mannschaften hatten aber Spaß am Spiel und es wurde trotz des kurzfristigen Spielabsage noch zu einem erfolgreichen Eishockeyvormittag.

 

Am 24.09.2022 war es dann so weit, am frühen Morgen bei regnerischem Wetter machten sich die Young Grizzlys der U11A auf den Weg nach Hamburg, um dort in der q.beyond Arena gegen die U11 der Hamburg Sailors anzutreten.

 

Aufwärmen und sich bereit machen für die ersten Partien.

In den ersten 2 Spielen wurde die U11A in 2 Mannschaften geteilt, wobei jede Teilmannschaft auf einem Drittelfeld mit jeweils drei gegen drei plus Goalie gespielt haben. So war es möglich 4 Partien zu spielen. Dabei ist es der Trainerin Fenja Raschke gelungen zwei gute Teams aufs Eis zu schicken..

 

Im anschließenden Spiel auf einem größeren Spielfeld wurde vier gegen vier plus Goalies wieder alles gegeben. Unsere Kuvencracks setzten erneut super Spielzüge im Angriff und ein bemerkenswertes Abwehrverhalten an den Tag. Auch unsere Goalies hatten eine beachtenswerte Fangquote gezeigt. Man konnte hier von einer erstklassigen Teamleistung sprechen.

 

Das letzte Spiel wurde auf dem Großfeld fünf gegen fünf plus Goalie bestritten. Man merkte, dass die Kräfte und die Konzentration nachließen und sich kleine Flüchtigkeitsfehler einschlichen. Dies ging den Hamburger Sailors aber genauso. Auch sind bei einem großen Feld die Abseits- und Iceing Regeln zum Tragen gekommen. Dies muss von unseren Kindern noch besser verinnerlicht werden. Die U11A der Young Grizzlys konnten damit aber besser umgehen und zeigten sich kämpferisch. Die guten Akzente im Angriff und in der Verteidigung haben ihre Wirkung entfaltet. Je mehr unsere Youngsters Spielpraxis erlangen, desto mehr wachsen sie zu einer großartigen Einheit zusammen. Die mitgereisten Eltern und Fans haben die Kids mit voller Leidenschaft angefeuert. Der erste Auswärtssieg wurde von allen gebührend gefeiert. Ein klasse Auswärtsspiel ging zu Ende und die Kinder haben wieder einmal was dazugelernt, was sie gleich wieder am 02.10.2022 beim nächsten Heimspiel gegen Bremerhaven zeigen können.

 

Für die U11A Young Grizzlys Wolfsburg standen am 24.09.2022 auf dem Eis:

#1 Levi Zander (GK); #2 Daniel Moor; #5 Jan Scheremet; #6 Daniel Peter Malek; #7 Arsene Giraud; #8 Philipp Halinger; #9 Federico Fusca; #11 Sonny Bosse; #12 Nevio Pflaum #13 Felix Müller; #15 Lasse Frederick Kallmeyer; #17 Ferdinand Kretzschmar; #19 Jannis Kahrstedt; #20 Pieter Päckert; #21 Hannes Kühl; #28 Jonas Schendera; #29 Mark Kondratov; #30 Julian Wäke (GK)

 

Ein besonderer Dank gilt unserer Trainerin Fenja, Raschke, den Betreuern auf und neben dem Eis, sowie den mitgereisten Eltern und Fans. Der Austragungsverein hat ebenfalls für eine gute Organisation und Verpflegung gesorgt.

 

Wir können erneut stolz auf die erbrachten Leistungen unserer U11A Young Grizzlys Wolfsburg sein.

Das erste Heimturnier der U9

24.09.2022: Erstes Turnier unserer U9 auf heimischen Eis

Am Samstag, den 24.09.2022, ist es endlich soweit gewesen. Das erste Heimturnier der U9 in der Saison 2022/23 stand auf dem Programm und natürlich waren im Vorfeld alle Beteiligten entsprechend aufgeregt. Sowohl die Kinder als auch Betreuer und Eltern fieberten dem ersten Bully entgegen - leider mussten die FTV Crocodiles im Farmsener TSV so kurzfristig absagen, dass keine Ersatzmannschaft mehr gefunden werden konnte. Daher wurde die Dauer der Spiele von 12 auf 18 min. erhöht, um den Mannschaftsausfall etwas zu kompensieren. Die jeweils spielfreie Mannschaft konnte die Eisfläche für ein paar Trainingsübungen nutzen.

 

Angereist waren die U9 Vertretungen der ESG Hannover und der Weserstars Bremen, wobei letztere durch zwei Spieler der Young Grizzlys verstärkt werden mussten, um antreten zu können. Hier gilt unser Dank Damian Bippus und Jakub Sontag, die auch gleich ein paar Treffer gegen ihre eigentliche Mannschaft erzielen konnten.

 

Im ersten Spiel des Tages mussten die Young Grizzlys gegen die Hannoveraner antreten. Für einige Kinder der Wolfsburger U9 Vertretung war es das erste Heimturnier und man konnte deutlich die Nervosität der Kinder auf dem Eis spüren. Entsprechend waren die Hannoveraner besser eingespielt und konnten die Goalies der Young Grizzlys das ein oder andere Mal überwinden. Trotzdem wurde das Zusammenspiel der Wolfsburger von Wechsel zu Wechsel besser und es konnten den Eltern und Zuschauern ein paar schöne Kombinationen Richtung gegnerisches Tor vorgeführt werden – es fehlte in diesem Spiel jedoch noch das Quäntchen Glück damit der Puck öfter im Tor landet. Dies sollte sich allerdings bereits im zweiten Spiel der Young Grizzlys ändern.

 

Auf dem Turnierplan stand nun erst einmal das Spiel der ESG Hannover gegen die Weserstars Bremen. Die von Damian und Jakub verstärkten Weserstars mussten sich ebenfalls den Hannoveranern geschlagen geben, unsere beiden ausgeliehenen Spieler konnten jedoch persönliche Erfolge erzielen da sie die gegnerischen Goalies überwinden konnten.

Für die Young Grizzlys stand nun das zweite Spiel des Tages an, die Nervosität war abgeschüttelt und über alle Reihen hinweg wurden gute Spielzüge geboten. Die Wechsel klappten wesentlich besser und auch die Goalies konnten ein ums andere Mal schnelle Reflexe und gute Aktionen zeigen. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, bei dem am Ende sowohl Trainer, Betreuer und auch Schiedsrichter nicht mehr genau wussten wie es eigentlich ausgegangen war. Letztlich einigte man sich auf ein Unentschieden – spätestens zur Pause in der Kabine war das Ergebnis jedoch egal, weil den Kindern die absolute Freude und der Spaß am Eishockeysport im Gesicht stand.

Gestärkt wurde sich nun erst einmal mit etwas Obst und ein paar Keksen und bevor Trainerin Cara Wedel sich mit ihren U9ern nochmal richtig besprechen konnte, hieß es bereits wieder Helme auf und ab auf das Eis.

Im erneuten Aufeinandertreffen gegen die ESG Hannover zeigten die Young Grizzlys wie schnell sie aus dem ersten Spiel gelernt hatten. Schnellere und konzentriertere Wechsel wurden gezeigt. Ein verbessertes Abwehrverhalten, Schüsse der Gegner wurden geblockt und den Goalies wurde ihre Aufgabe leichter gemacht. Nach Eroberung des Pucks wurde meist geordnet und kontrolliert angegriffen, so kam es zu mehreren erfolgreichen Abschlüssen. Trainerin und Betreuer waren mächtig stolz darauf, wie schnell die Kinder aus den ersten beiden Turnierspielen gelernt hatten und wie sich die Kinder gegenseitig unterstützt und geholfen haben. Letztlich mussten die Young Grizzlys auch diesmal den Hannoveranern den Sieg lassen, allerdings nach einem wesentlich spannenderen Spielverlauf.

 

Im letzten Spiel des Turniers trafen die Young Grizzlys erneut auf die Weserstars. Mittlerweile steckten allen Kindern über zwei Stunden Eishockey in den Knochen, dies jedoch hatte nur geringe Auswirkung auf die Konzentration oder den Einsatz auf dem Eis. Es wurde wie bereits im ersten Spiel gegen die Gäste aus Bremen ein interessantes Spiel mit einigen guten Chancen auf beiden Seiten. Sowohl die Bremer als auch die Wolfsburger Goalies zeigten gute Aktionen und konnten ihre jeweiligen Mannschaften vor mehr Gegentoren bewahren, insgesamt setzten sich die Young Grizzlys durch und konnten zum Turnierabschluss einen Sieg bejubeln.

 

Nach knapp 2,5 Stunden Eishockey mit stets anfeuernden Eltern, Verwandten und Freunden wurden die teilnehmenden Mannschaften mit Urkunden und Medaillen geehrt und für den Einsatz gefeiert.

Allen Unterstützern des Heimturniers sei hiermit nochmal der herzliche Dank ausgesprochen, ebenso wie den Schiedsrichtern und Sanitätern – die glücklicherweise nicht zum Einsatz kommen mussten.

 

Für die Young Grizzlys waren im Einsatz:
#1 Collin Wagenknecht (GK), #2 Till Grimm, #4 Jaro Mielke, #5 Eric Feyerabend, #6 Philip Gerecke, #7 Florian Senne, #8 Jakub Sontag (ausgeliehen an die Weserstars Bremen), #9 Wilma Eichler, #10 Nico Lamm, #12 Luis Doberstein, #14 Karl Zelck, #16 Ray Dietrich, #17 Timo Wiezeck, #21 Casper Lundquist, #24 Mats Heilmann, #28 Damian Bippus (ausgeliehen an die Weserstars Bremen), #30 Matti Schmidt (GK)

U11 der Young Grizzlys zum Saisonauftakt in Schwenningen

10.09./11.09.2022: 40. SERC – Wild Wings Future U11 – Turnier 2022

Über die Einladung von den Wild Wings zum 40. U11-Turnier hatten sich alle sehr gefreut. Am 10. und 11. September 2022 war es dann so weit. Es waren 16 Teams ein ganzes Wochenende vor Ort und zeigten was sie von ihren Trainer*innen bis dahin gelernt hatten. Am Freitagmittag machten sich unsere Young Grizzlys auf die lange Reise nach Schwenningen. Der Verein hatte mit einem Schreiben für die Schulen im Vorfeld es ermöglicht die Kids vom Unterricht zu befreien. Damit wurde sichergestellt, dass unsere Kurvencracks nicht zu spät am Austragungsort eintreffen würden. Zudem gab es noch eine Leihgabe eines Spielers unserer U9 als Verstärkung.

 

Nach einer kurzen Nacht war es für unsere U11 Auswahl so weit. Ein kleines Aufwärmprogramm zum wach werden und rein in die neuen Trikots der Saison 2022/2023. Unsere Grizzlys standen bereit zum ersten von sieben Gruppenspielen. Der Start ins Turnier verlief schon mal sehr gut und wir konnten gegen Ingolstadt, den ersten Sieg verbuchen.

Vielleicht waren unsere Youngsters selbst überrascht, wie gut es lief, doch irgendwie konnten sie den Lauf nicht in die nächsten Partien mitnehmen. Es wurde in allen Spielen engagiert gekämpft und kein Puck wurde aufgegeben. Die mitgereisten Eltern und Fans hatten sogar bemerkenswerte Spielzüge und Abschlüsse an diesem Tag sehen können.

Am ersten Tag des Turniers in Gruppe A kamen unsere Gegner aus diesen Hochburgen: Ingolstadt, Bietigheim, Straubing, Köln und Dresden. Am zweiten Tag wurden noch die beiden letzten Vorrundenspiele gespielt, bevor es dann in die Platzierungsspiele ging. Die gegnerischen Clubs am zweiten Spieltag der Vorrunde, kamen aus den Metropolen Iserlohn und Schwenningen. Anschließend musste sich unsere U11 Mannschaft gegen Frankfurt um Platz 13 leider geschlagen geben, so dass es noch zu einem weiteren Spiel um Platz 15 kam. Hier trafen wir wieder, wie auch schon in der Vorrunde, auf die Einheit aus Ingolstadt.

 

In Gruppe B kamen die Mannschaften aus den Städten Düsseldorf, Hannover, Krefeld, Augsburg, Frankfurt, Nürnberg und Mannheim.

 

Ein anstrengendes Turnier ging zu Ende und die Mädchen und Jungs konnten ihr Können festigen sowie Turniererfahrungen in der Ferne sammeln und darüber hinaus weiter darauf aufbauen. Es hat allen Kindern merklich Spaß gemacht und wir Außenstehende haben unsere Young Grizzlys entschlossen unterstützt.

 

Ein Dank geht auch an die Mannschaften aus Bietigheim und Berlin, sie haben unsere Grizzlys ebenfalls tatkräftig angefeuert.

 

Die Mannschaft der U11 Yong Grizzlys erlebte ein spannendes Turnier mit hochklassigen Gegnern, Spaß, Spannung, Eishockey pur und dem gewissen Flair.

 

Für die U11 Young Grizzlys Wolfsburg standen am 10. und 11.09.2022 auf dem Eis:

#1 Annabelle Gerecke (GK); #2 Daniel Moor; #3 Ben Machan; #4 Katarina Schüler; #5 Nico Lamm; #6 Daniel Peter Malek; #7 Thorge Schramm; #8 Philipp Halinger; #9 Federico Fusca; #10 Liam Maggi; #11 Sonny Bosse; #13 Felix Müller; #17 Ferdinand Kretzschmar; #20 Pieter Päckert; #6 Hannes Kühl; #22 Alessia Lamm; #28 Jonas Schendera (GK); #29 Mark Kondratov

 

Trainerin: Fenja Raschke

 

Betreuerteam: Eugen Lamm, Sandra Schendera, Nadine Bosse

 

Ein großes Dankeschön geht an den Veranstaltungsverein Schwenning Wild Wings, die eine hervorragendes, emotional reiches und erstklassiges Turnier auf die Beine gestellt haben. Ebenfalls möchten wir uns bei dem gesamten U11 Spielerteam, welches sich sehr gut auf und neben dem Eis präsentiert hat, sowie bei unserer Trainerin und dem Betreuerteam, Eltern und Fans bedanken.

 

Wir können stolz auf die erbrachten Leistungen unserer U11 Young Grizzlys Wolfsburg sein.

Save the Date: Erster Audi BKK Kids Hockey Day der Saison

17.09.2022: Erster Audi BKK Kids Hockey Day der Young Grizzlys mit den Grizzlys Wolfsburg startet am 01. Oktober 2022 11 Uhr in der Eis Arena

Kaum hat die Saison 2022/2023 so richtig Fahrt aufgenommen, steht das erste Highlight ins Haus:

 

Der Kids Hockey Day am 1. Oktonber 2022

 

Dann heißt es wieder: Kufen kratzen über das Eis, Kinderlachen schallt durch die wolfsburger Eis Arena! Es ist Audi BKK Kids Hockey Day (www.audibkk.de)!

 

Alle eishockeybegeisterten Kids (und die die es werden wollen) sind ab 11 Uhr  herzlich eingeladen! Unter der Aufsicht und Betreuung unseres Trainerteams, unserer Betreuer sowie sicherlich des einen oder anderen Profis der Grizzlys Wolfsburg können die Kids an verschiedenen Stationen spielerisch den Umgang mit Schlittschuh und Schläger erlernen.

 

Unser Maskottchen Ben wird der Eis Arena einen Besuch abstatten und mit den Kids auf dem Eis trainieren und üben!  Am Ende gibt es dann nach erfolgreicher Teilnahme eine Urkunde und sicher die eine oder andere Überraschung unserer Partner (www.audibkk.de)!

 

Anmeldungen bitte unter eishockeyschule@young-grizzlys.de

 

Wir freuen uns auf euch!

EisAllianz-Werbebande in der EisArena

17.09.2022: Initiative für zweite Eishalle mit neuer Webseite

Endlich ist sie da! Die Werbebande der EisAllianz Wolfsburg (EAW) schmückt seit dieser Woche die (noch) einzige Eisfläche im Allerpark. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, unser starkes Bündnis zur Errichtung einer zweiten, einfachen Eishalle in Wolfsburg einer noch breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Die Werbebande eignet sich optimal, erreichen wir in der EisArena doch genau die Menschen, die eine Affinität für den Eissport haben.

Platziert ist die EAW-Bande rechts neben der Gäste-Strafbank und von den Sitzplätzen der Blöcke 1 bis 9 optimal zu sehen. „EisAllianz.de – Stärken des Eissports in Wolfsburg“ ist in großen Lettern auf der Bande zu lesen. Der Text unter unserer neuen Internetadresse www.EisAllianz.de ist bewusst doppeldeutig formuliert. Die Mitglieder der EAW sind „die Stärken“ des Eissports und es geht uns um „das Stärken“ des Eissports in Wolfsburg.

Tatkräftige Unterstützung bei der Planung und Umsetzung erhielten wir von den Grizzlys Wolfsburg sowie der WMG Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH, einer Tochtergesellschaft der Stadt Wolfsburg. Beide Gesellschaften sehen viele Chancen in einer zweiten Eisfläche für Wolfsburg.

Die Grizzlys eröffneten uns die Möglichkeit zur Nutzung einer Werbebande und halfen auch gleich bei der Umsetzung. Die WMG ist für die Betreuung des Allerparks und dessen Homepage zuständig. In Abstimmung mit der WMG wurde unsere neue Seite www.EisAllianz.de auf der Homepage des Allerparks integriert. Redaktionelle und technische Hilfestellung kam ebenfalls von der WMG. Wir danken unseren beiden Partnern ganz herzlich für diesen tollen Support!!!

Der Sinn steht der EisAllianz nicht nach einer Konkurrenz zur EisArena oder einem zweiten Eispalast – im Gegenteil! Wir setzen uns für eine einfache, funktionale Eishalle im Allerpark ein, die in einem symbiotischen Verhältnis die bestehende EisArena unterstützt. Erst mit einer zweiten Eisfläche wird es wieder möglich sein, die EisArena regelmäßig der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und für Events zu öffnen. Das ist unser erklärtes Ziel und dafür setzen wir uns weiterhin voller Leidenschaft ein – für Kinder, für Jugendliche und für Erwachsene in Wolfsburg und der Region!

 

Mit Glücksrad beim CHL-Auftakt

02.09.2022: Young Grizzlys beim Auftakt der Champions Hockey League mit Stand auf dem Rainer-Schumacher-Platz

Mit einem Glücksrad waren die Young Grizzlys beim WarmUp vor dem ersten Spiel der Grizzlys Wolfsburg in der Champions Hockey League vertreten.

 

Etwa 1.000 Fans sammelten sich ab 18 Uhr vor der Eis Arena, um sich mit Musik und der Moderation von Stephan Hox von Radio 21  sowie unserem Stadionsprecher Jens Kluck, besser bekannt als Klucki, auf den CHL-Autakt einzustimmen. Nach der scheinbar endlosen Sommerpause war die Vorfreude auf das erste Auftreten der neu formierten Mannschaft der Grizzlys Wolfsburg riesig.

 

An unserem Glücksrad konnte jung und alt versuchen, Freikarten für das erste Heimspiel gegen die Löwen Frankfurt in der neuen Penny-DEL-Saison zu gewinnen. Doch auch wer keine Karten gewann, hat sich mit einem Tütchen original Grizzly Gummibärchen getröstet.

 

Wir möchten uns herzlich bei den Grizzlys Wolfsburg für die insgesamt 100 Freikarten bedanken, die wir an glückliche Gewinner weiter geben durften!

Erster FSJler bei den Young Grizzlys

01.09.2022: Maurice Becker startet bei den Young Grizzlys sein Freiwilligis soziales Jahr

Maurice Becker (neben Christoph Höhenleitner) ist zum 1. September 2022 in sein freiwilliges soziales Jahr bei den Young Grizzlys gestartet.
 
Um Maurice besser kennen zu lernen, durfte auch er unseren Steckbrief ausfüllen:
 

Name:  Maurice  Becker         

Tätigkeit:     Trainer im Freiwilligen sozialem Jahr                    

 

Wenn Du Dich entscheiden müsstest:

 

Frühaufsteher / Langschläfer

Fleisch / Fisch

Angriff / Verteidigung

Kino / Netflix

Facebook / Instagram

Motorrad / Auto

Strand / Berge

Monopoly / Mensch-Ärgere-Dich nicht

Sommer / Winter

Trockentraining / Eistraining

 

Lieblingsband/-lied: 187 Straßenbande

Lieblingsgericht: Pizza

 

Wie alt bist Du?  18

Hast Du noch Träume, die Du erreichen möchtest?  

Eine gesunde Familie zu haben

 

Wir wünschen Maurice viel Spaß und Erfolg bei den Young Grizzlys!

Neue Öffnungszeiten unserer Geschäftstelle

10.06.2022: Statt Donnerstags nun Mittwochs

Ab sofort ist unsere Geschäftstelle Mittwochs von 15:00 bis 17:00 Uhr besetzt.

 

Ihr findet uns in der

EisArena

Allerpark 5
38448 Wolfsburg

 

E-Mail: info@young-grizzlys.de

Telefon: +49 (5361) 891 83 30
Fax: +49 (5361) 891 83 31

 

Anfahrt und Parkmöglichkeiten EisArena Wolfsburg findet Ihr unter Kontakt

 

DEB U17 Division I Nord

Spielplan und Tabelle

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© YOUNG GRIZZLYS - EHC Grizzly Adams Wolfsburg 1992 e.V.